Aktien

Short-Attacke? Adler Group Aktie (WKN: A14U78 / ISIN: LU1250154413) rutscht zweistellig ab

Hochhaus in schwarzweißDie Aktie des viertgrößten privaten Wohnungskonzerns Deutschlands verlor am Donnerstag den 24.06.2021 plötzlich über 14% an Wert. Die Hintergründe für den plötzlichen Wertverfall sind noch ungeklärt.

War es eine Short-Attacke?

Insider vermuten einen klassischen Leerverkaufs-Angriff und es gibt auch schon einen Verdächtigen.
Am Markt spekuliert man, ob der bekannte Leerverkäufer Fraser Perring hinter dem Kursrutsch stecken könnte, doch die Geschehnisse sind noch zu frisch. Bislang bleiben diese Aussagen nur Vermutungen und damit noch offiziell unbestätigt.

Zu hoch bewertete Immobilien?

Eine aktuelle Fundamentaldatenanalyse hat den Aktienkurs des Unternehmens bei einem Wert von rund 46 Euro pro Aktie gesehen. Der aktuelle Preis und Abstand zu diesem Wert lässt Raum für Spekulationen. So zum Beispiel, ob die Immobilien zu hoch bewertet wurden.

Soweit sind dies aber alles nur Spekulationen, die Zeit wird zeigen wie es um die Aktie und das Unternehmen wirklich steht.


Bildnachweise: Bild von John Lee auf Pexels (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Aktien

Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: