Die Börse ist im Finanz- und Wirtschaftsbereich die Bezeichnung für einen speziellen Markt, an dem Wertpapiere gehandelt werden. Oftmals wird anstelle der Börse auch von der Aktienbörse oder der Wertpapierbörse gesprochen. In den meisten Ländern gibt es nicht nur eine, sondern mehrere Börsen, so auch in Deutschland.

So sind es hierzulande unter anderem die folgenden Börsenplätze, an denen die Händler vor Ort Wertpapiere handeln können:

  • Frankfurt
  • Düsseldorf
  • Berlin
  • Bremen

Die Handelsplätze, an denen Wertpapiere vor Ort gehandelt werden können, werden als Präsenzbörsen bezeichnet. Demgegenüber gibt es zudem die Computerbörse, die in Deutschland den Namen XETRA trägt. In diesem Fall findet der Handel nicht vor Ort statt, sondern ausschließlich online über die entsprechenden Handelssysteme.

Wie nahezu jeder Marktplatz, so funktioniert auch die Börse auf Grundlage von Angebot und Nachfrage. An der Börse werden insbesondere Anleihen, Aktien und spezielle Fonds, die ETFs, gehandelt. Neben den Wertpapierbörsen gibt es zudem die sogenannten Terminbörsen. Dort werden allerdings keine Aktien oder Anleihen gehandelt, sondern stattdessen sogenannte Derivate. Dazu zählen in erster Linie Optionen und Futures, die ein spezielles Recht beinhalten. Ein Grundsatz der Wertpapierbörse besteht darin, dass dort ausschließlich zugelassene Händler aktiv sein dürfen. Eine weitere Börse im Finanzbereich ist die Devisenbörse, an der fremde Währungen gehandelt werden.

Wer als Anleger beispielsweise Aktien an der Börse kaufen oder verkaufen möchte, der muss seiner Bank oder seinem Broker den entsprechenden Auftrag erteilen. Dieser Auftrag wird anschließend an die Börse weitergeleitet und die entsprechenden Händler versuchen dann ihr Möglichstes, dass der Auftrag zu einem guten Kurs ausgeführt wird. Im Prinzip wird durch jeden neuen Handelsauftrag, der an die Börse weitergeleitet wird, zu der entsprechenden Aktie ein neuer Kurs generiert. Allerdings kommt es auch auf die Marktkapitalisierung des Wertpapieres an, denn ein Handelsauftrag über einen Kauf von beispielsweise 50 Allianz-Aktien würde vermutlich am aktuellen Kurs keine oder nur eine äußerst geringe Änderung erzeugen.