Das Wichtigste in Kürze
  • Bon-Kredit vermittelt Kredite, insbesondere sogenannte schufafreie Darlehen.
  • Kreditsuchende können Sofortkredite bis zu einer Gesamtsumme von 100.000 Euro erhalten. Die Kredite werden seitens Bon-Kredit auch unter der Voraussetzung vermittelt, dass ein negativer Schufa-Eintrag besteht und zudem nicht an die Schufa weitergeleitet.
  • Es ist auf jeden Fall sinnvoll Angebote zu vergleichen und einige Anbieter zu betrachten, die entweder direkt Kredite offerieren oder ebenfalls als Kreditplattform oder Vermittler tätig sind. Dazu könnten unter anderem smava, easyCredit, cashper oder die ferratum Bank zählen.
Bon-Kredit
Bon-Kredit vermittelt Kredite, insbesondere sogenannte schufafreie Darlehen. (Quelle: kreditohneschufa-test.de)

Einige Menschen in Deutschland haben einen negativen Schufa-Eintrag, benötigen aber dennoch die passende Finanzierung.

In diesem Fall bietet sich der sogenannte Kredit ohne Schufa an, der von einigen Banken aus dem Ausland vergeben wird. Bon-Kredit ist in dem Zusammenhang ein erfahrener Kreditvermittler, der sich auf solche schufafreien Darlehen spezialisiert hat.

In unserem Beitrag erfahren Sie, welche Kredite Bon-Kredit vermittelt und welche Konditionen dabei gelten. Zudem gehen wir näher darauf ein, unter welchen Voraussetzungen Sie über Bon-Kredit einen Kredit erhalten, wie der Ablauf der Beantragung ist und welche Unterlagen benötigt werden.

» Weiteres zu den verschiedenen Kreditarten finden Sie auf FTD.de

Der Vermittler für schufafreie Kredite: Bon-Kredit

  • Kreditsumme: 100 bis 300.000 €
  • Laufzeit: 6 bis 111 Monate
  • Kredit ohne Vorkosten

1. Worum handelt es sich bei Bon-Kredit?

Bon-Kredit-Angebot
Schon seit über 40 Jahren vermittelt das Unternehmen Kredite und hat sich mittlerweile auf die sogenannten Darlehen ohne Schufa spezialisiert. (Quelle: bon-kredit.de)

Bon-Kredit ist ein Kreditvermittler, der in der Schweiz ansässig ist. Schon seit über 40 Jahren vermittelt das Unternehmen Kredite und hat sich mittlerweile auf die sogenannten Darlehen ohne Schufa spezialisiert.

Bon-Kredit schufafrei bedeutet also, dass Kunden über Bon-Kredit trotz negativer Schufa ein Darlehen erhalten können.

Insbesondere von Banken aus Liechtenstein werden die entsprechenden Darlehen über die Webseite von Bon-Kredit vermittelt.

Der Bon-Kredit Rechner hilft Ihnen dabei, auf Grundlage der von Bon-Kredit auf Basis der Darlehenssumme und des Zinssatzes zu ermitteln, welche Rate Sie über die Monate hinweg zahlen müssen.
Dazu steht der Bon-Kredit Rechner kostenlos zur Verfügung.
» Hier gelangen Sie zum Rechner von Bon-Kredit

2. Welche Kredite vermittelt Bon-Kredit?

Bon-Kredit
Bon-Kredit ist ein erfahrener Kreditvermittler, der sich auf solche schufafreien Darlehen spezialisiert hat. (Quelle: kreditrechner.com)

Bon-Kredit gibt auf seiner Webseite an, dass mehrere Arten von Krediten mit den entsprechenden maximalen Darlehenssummen vermittelt werden.

Dazu gehört unter anderem auch ein Bon-Kredit Minikredit, der als Kleinkredit schon ab 500 Euro aufgenommen werden kann.

In der Übersicht sind es die folgenden Darlehensarten, die zum größten Teil als Bon-Kredit ohne Schufa Darlehen angeboten werden:

  • Sofortkredite bis maximal 100.000 Euro
  • Kredite ohne Schufa
  • Zusatzkredite bis 50.000 Euro
  • Schnellkredite (auch an Rentner bis 80 Jahre)
  • Kleinkredite ab 500 Euro
  • Immobilienkredite bis maximal 300.000 Euro, mit unter ebenso ohne Eigenkapital
Die Bon-Kredit Erfahrung besagt demnach, dass es einige unterschiedliche Darlehensarten gibt, die vermittelt werden.

3. Wie sind die Konditionen bei Bon-Kredit?

Der Zins, den Sie als Kreditnehmer für Darlehen zahlen müssen, die über Bon-Kredit vermittelt werden, ist ein sogenannter bonitätsabhängiger Zins.

Das bedeutet, dass der jeweilige Jahreszins an Ihre Kreditwürdigkeit geknüpft ist. Aktuell beläuft sich die Spannbreite beim Zinssatz daher von 3,90 bis 15,99 Prozent effektiven Jahreszins.

Bei Krediten ohne Schufa beläuft sich der Nettokreditbetrag auf 1.000 bis 100.000 Euro sowie die Vertragslaufzeit auf 12 bis 120 Monate.

Interessant ist in dem Zusammenhang ein repräsentatives Beispiel als Rechenbeispiel, welches Bon-Kredit auf seiner Webseite wie folgt bezüglich der Konditionen angibt:

Konditionen: Betrag:
Nettokreditbetrag
  • 10.000 Euro
Vertragslaufzeit
  • 72 Monate
Sollzinssatz
  • 7,98 %
Effektiver Jahreszins
  • 8,29 %
Monatliche Rate
  • 175,920 Euro
Gesamter Zinsaufwand
  • 2.620,68 Euro
Gesamtrückzahlung
  • 12.620,68 Euro

Anhand dieses Rechenbeispiels sehen Sie, welche Rate Sie ungefähr zahlen müssen, wenn Sie einen Darlehensbetrag von 10.000 Euro aufnehmen möchten.

4. Bon-Kredit ohne Schufa: Wie seriös ist Kredit ohne Vorkosten?

Die Bon-Kredit Partner sind Banken aus dem Ausland, die unter anderem Kredite auch dann vergeben, wenn ein negatives Schufa Merkmal vorhanden ist.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Bon-Kredit Partner keine Schufa-Auskunft einholen. Die entsprechende Bank verzichtet demzufolge auf das Schufa-Merkmal als Bonitätsnachweis, wie es in Deutschland von nahezu jeder Bank genutzt wird.

Bon-Kredit-ohne-Schufa
Die Bon-Kredit Partner sind Banken aus dem Ausland, die unter anderem Kredite auch dann vergeben, wenn ein negatives Schufa Merkmal vorhanden ist.

Trotz dieser Tatsache ist es falsch, Bon-Kredit unseriös zu nennen.

Ganz im Gegenteil: Der Kreditvermittler verfügt mittlerweile über mehr als 40 Jahre Erfahrungen in der Kreditvermittlung. Die Seriosität wird zudem durch ein Merkmal besonders untermauert: den Kredit ohne Vorkosten.

Kredit ohne Vorkosten bedeutet, dass die vermittelten Kredite für den Kreditnehmer kostenlos in dem Sinne sind, als dass nicht bereits vor Abschluss des Kreditvertrages Gebühren in Rechnung gestellt werden.

Dies ist definitiv ein Merkmal eines seriösen Anbieters, denn gerade einige unseriöse Kreditvermittler verlangen sofort die Zahlung einer Provision, noch bevor der Kredit überhaupt genehmigt ist. Demzufolge ist Bon-Kredit seriös und hat dies in der Vergangenheit immer wieder in der Praxis bestätigen können.

Auf FTD.de klären wir Sie über weitere Anbieter von Krediten ohne Schufa auf.

» Weiteres zum Kredit ohne Schufa auf FTD.de

5. Welche Voraussetzungen müssen Kreditsuchende erfüllen?

Diese Voraussetzungen für die Vermittlung eines Kredites sind unabdingbar:
  • Volljährigkeit
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Zweiter mit Antragsteller bei nicht regelmäßigem Einkommen

Wer über Bon-Kredit einen Kredit aufnehmen möchte, der muss einige Voraussetzungen erfüllen.

Da die Bank als jeweilige Kreditgeber auf eine Schufa-Anfrage verzichtet, zählt eine saubere Schufa nicht zu diesen Voraussetzungen.

Zu den Bon-Kredit Voraussetzungen gehört also insbesondere, dass Sie volljährig sind, Ihren Wohnsitz in Deutschland haben und darüber hinaus über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

Auch dadurch wird untermauert, dass Bon-Kredit seriös ist. Manch unseriöse Kreditvermittler verzichten nämlich nicht nur auf die Schufa-Abfrage, sondern ebenfalls auf einen Einkommensnachweis.

Bon-kredit-voraussetzungen
Zu den Bon-Kredit Voraussetzungen gehört also insbesondere, dass Sie volljährig sind, Ihren Wohnsitz in Deutschland haben und darüber hinaus über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. (Quelle: bon-kredit.de)

Die Bon-Kredit Erfahrung zeigt hingegen, dass besonders großen Wert auf regelmäßige Einkünfte gelegt wird, denn natürlich möchte man das Risiko von Kreditausfällen als seriöser Kreditvermittler so gering wie möglich halten.

Das gilt für alle angebotenen Kreditarten, angefangen vom Immobilienkredit bis hin zum Bon-Kredit Minikredit.

Sollten regelmäßige Einkünfte bestehen, ist Bon-Kredit für Selbstständige, Rentner und Arbeitnehmer gleichermaßen ein guter Ansprechpartner.
» Weiteres zum Minikredit ohne Schufa auf FTD.de

6. Wie beantrage ich ein Darlehen bei Bon-Kredit?

Wenn Sie sich einmal eine Bon-Kredit Bewertung anderer Kunden betrachtet haben, werden Ihnen einige positive Merkmale aufgefallen sein. Dazu zählt unter anderem der Bon-Kredit Ablauf bei der Beantragung des Darlehens, der meistens als sehr einfach und transparent beschrieben wird.

Wenn Sie unserer folgenden Anleitung folgen, dürfte es relativ einfach sein, den gewünschten Kredit über Bon-Kredit zu beantragen. Dies gilt für jede angebotenen Darlehensart und somit auch für Bon-Kredit ohne Schufa:

  1. Begeben Sie sich auf die Webseite www.Bon-Kredit.de
    » Hier gelangen Sie zum Kreditantrag bei Bon-Kredit
  2. Klicken Sie dann am oberen rechten Rand der Startseite auf „Geld anfragen“
  3. Alternativ können Sie auch direkt neben dem Kreditrechner auf „Jetzt beantragen“ klicken
  4. Im neu geöffneten Formular machen Sie dann Angaben zur Darlehenssumme, Laufzeit und Ihre persönlichen Angaben
  5. Bon-Kredit führt dann in wenigen Sekunden eine Vorprüfung durch
  6. Erfolgreiche Prüfung: Persönliches Angebot innerhalb eines Tages
  7. Persönlicher Ansprechpartner steht zur Verfügung
  8. Legitimation durch VideoIdent-Verfahren
  9. Ausfertigung des Kreditvertrages und Auszahlung der Darlehenssumme

Ein wesentlicher Bestandteil des Verfahrens ist die Möglichkeit, die Legitimation online durchzuführen. Aufgrund modernster digitaler Technik ist dies mittels des sogenannten VideoIdent-Verfahrens realisierbar.

7. Welche Unterlagen benötige ich bei Bon-Kredit?

Schufa-bonitaetsauskunft-bon-kredit
Es gibt einige Unterlagen, die Sie unabhängig von der Laufzeit und sonstigen Konditionen der vermittelten Kredite einreichen müssen, u.A. einen Bonitätsnachweis. (Quelle: schufa-bonitaetsauskunft.de)

Es gibt einige Unterlagen, die Sie unabhängig von der Laufzeit und sonstigen Konditionen der vermittelten Kredite einreichen müssen.

Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden Dokumente:

  • Gehaltsnachweise
  • Kontoauszüge der letzten 4 bis 20 Wochen
  • Beidseitige Kopie des Personalausweises
  • Bonitätsnachweis
  • Unterlagen bei anderweitigen Verbindlichkeiten
  • Einnahmen-und Ausgabenrechnung
  • Optional: Kopie Arbeitsvertrag bzw. bei Studenten eine Kopie der Immatrikulationsbescheinigung

8. Wie sieht zusammengefasst das Angebotes von Bon-Kredit aus?

Unserer folgenden Tabelle können Sie noch einmal alle wichtigen Details, Bedingungen und Konditionen zum Angebot von Bon-Kredit entnehmen:

Kondition/Leistung Details
Darlehenssumme
  • 1.000 bis 100.000 Euro schufafreier Kredit
Laufzeiten
  • 12 bis 120 Monate
Zinssatz
  • 3,9 bis 15,99 Prozent effektiv
Voraussetzungen
  • Volljährig, Wohnsitz BRD, regelmäßiges Einkomen
Sonderzahlungen
  • Ja
Legitimation
  • Videoident-Verfahren
Kredit ohne Schufa
  • Ja
Vorkosten
  • Nein

9. Bonkredit im Vergleich: Wie schneidet der Kreditvermittler ab?

Kreditmaker-bon-kredit
Bon-Kredit im Test hat gezeigt, dass es sich um einen seriösen Anbieter mit fairen Konditionen handelt. (Quelle: Kreditmaker.com)

Da es sich bei Bon-Kredit um einen Kreditvermittler handelt, gibt es natürlich einige Mitbewerber.

Daher ist ein Bon-Kredit Vergleich durchaus interessant, wie ihn in der Vergangenheit unter anderem die Stiftung Warentest bzw. Finanztest bereits durchgeführt hat. Bon-Kredit im Test hat gezeigt, dass es sich um einen seriösen Anbieter mit fairen Konditionen handelt.

Ob Bon-Kredit günstig als Kreditvermittler mit den entsprechenden Konditionen ist, hängt natürlich auch von Ihrer Bonität ab.

Aktuell werden die entsprechenden schufafreien Darlehen schon im besten Fall zu einem effektiven Zins von unter vier Prozent vergeben.

Trotz dieser Tatsache kann es sinnvoll sein, Angebote zu vergleichen und sich einige Anbieter zu betrachten, die entweder direkt Kredite offerieren oder ebenfalls als Kreditplattform oder Vermittler tätig sind. Dazu könnten unter anderem smava, cashper und VEXCASH zählen.

Nähere Infos finden Sie zudem auf FTD.de.

» Weiteres zur Beantragung von Krediten auf FTD.de

10. Häufige Fragen und Antworten zu Bon-Kredit

  • 10.1. Wie seriös ist Bon-Kredit?

    Selbst wenn eine Darlehensanfrage von Bon-Kredit abgelehnt wird, so bedeutet die Bon-Kredit Absage nicht, dass es sich nicht um ein seriöses Unternehmen handeln würde. Stattdessen ist der erfahrene Kreditvermittler schon mehr als 40 Jahre am Markt tätig und es gibt bisher keine Anzeichen dafür, dass sich um ein unseriöses Angebot handeln könnte. Daher ist Bon-Kredit definitiv als seriöser Kreditvermittler zu bezeichnen, was zum Beispiel auch durch die nicht vorhandener Bon-Kredit Vermittlungsgebühr vor Auszahlung der Darlehenssumme belegt wird.
  • 10.2. Wie lange dauert die Auszahlung bei Bon-Kredit?

    Die Bon-Kredit Dauer, also der Zeitraum zwischen der Beantragung des Darlehens und die durch Bon-Kredit erfolgende Auszahlung ist von einigen Faktoren abhängig. Dazu gehört unter anderem, wie vollständig die eingereichten Unterlagen sind. In der Regel können Sie mit einem Zeitraum zwischen im besten Fall 24 Stunden und mehreren Tagen kalkulieren.
  • 10.3. Welche Unterlagen benötigt Bon-Kredit?

    Es sind nur wenige Unterlagen, die Sie als Kreditsuchender einreichen müssen. Dazu zählen insbesondere Gehaltsnachweise und Kontoauszüge der letzten 4 bis 20 Wochen sowie im Bedarfsfall weitere Nachweise, zum Beispiel eine Kopie der Immatrikulationsbescheinigung bei Studenten.
  • 10.4. Wirkt sich die Darlehensanfrage auf den Schufa-Score aus?

    Insbesondere unter der Voraussetzung, dass Sie eine Bon-Kredit Absage erhalten, stellen Sie sich vielleicht die Frage, ob sich Ihre Anfrage auf den Schufa-Score auswirkt. Dies ist definitiv nicht der Fall, denn bei Bon-Kredit tätigen Sie sogenannte schufaneutrale Anfragen. Das bedeutet, dass Ihre Anfrage nicht der Schufa gemeldet wird.
  • 10.5. Welche monatliche Rate muss ich zahlen?

    Der Bon-Kredit Rechner hilft Ihnen dabei, auf Grundlage der von Bon-Kredit auf Basis der Darlehenssumme und des Zinssatzes zu ermitteln, welche Rate Sie über die Monate hinweg zahlen müssen. Dazu steht der Bon-Kredit Rechner kostenlos zur Verfügung.
So gehen Sie vor
  • Bon-Kredit vermittelt Kredite, insbesondere sogenannte schufafreie Darlehen.
  • Kreditsuchende können Sofortkredite bis zu einer Gesamtsumme von 100.000 Euro erhalten. Die Kredite werden seitens Bon-Kredit auch unter der Voraussetzung vermittelt, dass ein negativer Schufa-Eintrag besteht und zudem nicht an die Schufa weitergeleitet.
  • Es ist auf jeden Fall sinnvoll Angebote zu vergleichen und einige Anbieter zu betrachten, die entweder direkt Kredite offerieren oder ebenfalls als Kreditplattform oder Vermittler tätig sind. Dazu könnten unter anderem smava, easyCredit, cashper oder die ferratum Bank zählen.

Bildnachweise: Screenshot kreditohneschufa.de, Screenshot kreditohneschufa.de, Screenshot bon-kredit.de, Screenshot kreditrechner.de, RikoBest/shutterstock, Screenshot bon-kredit.de, Screenshot schufa-bonitaetsauskunft.de, Screenshot Kreditmaker.com (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)