Medien und Internet

„Spotland“: User kaufen digitale Grundstücke

Kreative AR-Anwendung "Spotselfie" erweitert Metaverse und will Social Ads revolutionieren

Wien (pte004/15.12.2021/06:05) – Der neue Spotselfie-Metaverse „Spotland“ ermöglicht es Nutzern, digitales Land an beliebigen GPS-Standorten weltweit zu besitzen und zu vermarkten. Die neue Funktion ist Teil der AR-Selfie-App http://spotselfieapp.com „Spotselfie“ und steht Nutzern als Beta-Version zur Verfügung.

First-Come-First-Serve-Prinzip

Die Selfie-App Spotselfie ist ein soziales AR-Netzwerk, das die Grenzen zwischen Online und Offline verschwimmen lässt und Nutzern dabei helfen soll, neue Leute aus ihrem Umfeld kennenzulernen. User können Bilder, Videos oder Sticker mit ihren geografischen Koordinaten posten, die andere beim Bewegen durch die digitale Landschaft aufrufen können.

Mit dem Launch von Spotland können Nutzer nun auch digitales Land an beliebigen Orten der Welt „besitzen“. Die User benötigen dafür sogenannte „Social Tokens“, eine digitale Währung, die sich durch das Erreichen bestimmter Levels sammel lässt. Der Erwerb von 19 Mrd. städtischen „Grundstücken“ basiert auf dem First-Come-First-Serve-Prinzip.

Gründstücke monetarisierbar

Bei ihrem ersten Kauf erhalten die User ein digitales Grundstück mit einem Durchmesser von rund neun Metern, das sich mit jedem weiteren Kauf um drei Meter erweitern lässt. User können mehrere Grundstücke besitzen und diese individuell gestalten und verwalten. Neben Benennung und Wahl der GPS-Location können die Anwender auch mit anderen Spielern ihre Grundstücke tauschen, Besucherstatistiken analysieren oder mit Usern kommunizieren, die sich gerade auf ihrem „Land“ aufhalten.

Darüber hinaus können „Landbesitzer“ auch die Sichtbarkeit gesposteter Inhalte auf ihrem Land kontrollieren oder ihr Grundstück durch Links zu Online-Geschäften oder Werbeplatzierungen monetarisieren. Hierbei erhalten die ersten 500 Land-Käufer 50 Prozent, und alle folgenden 30 Prozent der Einnahmen, die durch Werbung generiert werden. Das soll laut dem Unternehmen traditionelle Einnahmeformen von „Socials Ads“ revolutionieren und demokratisieren sowie den Nutzern mehr Macht in die eigenen Hände legen.

 

Quelle: www.pressetext.com


Bildnachweise: Spotland: 19 Mrd. Grundstücke verfügbar (Foto: Spotselfie, spotselfieapp.com) (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus IT und Medien

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: