ⓘ Hinweis: Unsere Redaktion entscheidet unabhängig über ihre Empfehlungen. In manchen Fällen erhalten wir zur Finanzierung unseres Angebots eine Vergütung.

Kategorie: Kredit

Kredit aufnehmen – Wünsche ermöglichen
Es gibt viele Situationen im Leben eines Menschen, in denen er die Möglichkeit nutzen möchte, einen Kredit aufzunehmen, um den Weg ins Glück zu finden. Dazu gibt es verschiedenste Angelegenheiten.

Einen Kredit aufzunehmen bedeutet, eine Geld- oder Sachleistung für einen festgelegten Zeitraum überlassen zu bekommen. Kredite sind letztendlich Mittel zur Gewinnerzielung für den Kreditgeber und sind daher mit Zinsen verbunden.

Alle Konditionen bezüglich der Rückzahlung und den anfallenden Kredit-Zinsen, zwischen Kreditgeber, auch Gläubiger genannt und dem Kreditnehmer, auch Schuldner genannt, werden vorher vertraglich festgehalten.

Ein Kreditnehmer kann sowohl Privatperson als auch Unternehmen sein. Bevor man aber Gebrauch von dem Geld machen kann, müssen einige Sachen geklärt werden:

  • Kreditwürdigkeit prüfen:
    Natürlich wollen die Banken in erster Linie sicher gehen, dass die finanziellen Forderungen, die auf den Kreditnehmer zukommen, erfüllt werden können. Ganz nach dem Motto „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ prüfen sie daher die Bonität des Schuldners mittels der Schufa-Einträge. Diese beinhalten Informationen über bereits bestehende Kreditverträge sowie alle Zahlungsversäumnisse. Ist das Ergebnis negativ, wird die Finanzierung häufig abgelehnt. Bei einem positiven Resultat wird der Kredit genehmigt. Ergo: Je besser die Kreditwürdigkeit, desto niedriger ist auch der persönliche Zinssatz.
  • Einkommensnachweis:
    Um neben der Schufa-Anfrage sicherzugehen, dass das nötige Geld auch vorhanden sind, wird ein aktueller Einkommensnachweis verlangt, damit sie sichergehen können, dass das Geld auch aktuell vorhanden ist.

Sie haben als Kreditnehmer mehrere Möglichkeiten, dem Kreditgeber die Summe zurückzuzahlen. Dazu gibt es zwei Oberkategorien: Auf der einen Seite gibt es das Fälligkeitsdarlehen, bei dem Sie die Gesamtsumme inklusive Zinsen am Ende der Laufzeit auf einen Schlag zurückzahlen. Auf der anderen Seite gibt es die Rückzahlung in regelmäßigen Raten über eine bestimmte Laufzeit.

Letzteres unterscheidet sich nochmals von verschiedene Darlehen. Diese lassen sich je nach Verwendungszweck, Festlegung der Zinsen oder Typ des Kreditgebers einteilen.

Die drei wichtigsten Raten-Darlehen sind:

  1. Tilgungsdarlehen
    Beim Tilgungsdarlehen bleibt die Tilgung während der gesamten Laufzeit gleich. Je nach verbleibendem Betrag, werden die Zinsen berechnet. Das hat zur Folge, dass die Höhe der zu zahlende Rate während der Laufzeit nach und nach geringer wird.
  2. Annuitätendarlehen
    Beim Annuitätendarlehen ist die Rate im Gegensatz zum Tilgungsdarlehen konstant. Die Rate setzt sich zusammen auf einem Teil der Zinsen und einem Teil der Tilgung. Der Tilgungsanteil steigt während der Laufzeit stets an. Das hat zur Folge, dass die zu zahlenden Zinsen stetig verringert wird.
  3. Laufzeitzinsdarlehen
    Ähnlich dem Annuitätendarlehen bleibt bei dem Laufzeitzinsdarlehen die zu zahlende Rate ebenfalls gleich, setzt sich nur anders zusammen. Zu Anfang wird der Zinsbetrag für die komplette Laufzeit berechnet und mit dem Darlehensbetrag summiert. Daher bleiben Tilgungs- und Zinsbetrag gleich und werden konstant in gleichen Raten vom Kreditnehmer abgezahlt.

Bevor Sie sich dafür entscheiden einen Kredit zu nehmen, können Sie mithilfe eines Kreditrechners Vergleiche ziehen, welche Konditionen für Sie und Ihr Anliegen das günstigste ist.

Außerdem können Sie im Internet einen Online-Kredit anfragen, bei dem Sie Ihren Wunschbetrag und die Laufzeit der Rückzahlung angeben, um ein Angebot der entsprechenden Bank zu bekommen.

Beim Kreditvergleich sollten Sie vor allem die Gesamtkosten beachten. Nur den Normalzins in die Berechnungen mit einzubeziehen könnte fatal sein. Der effektive Zinssatz ist ein besseres Kriterium, an dem Sie sich orientieren können, um einen günstigen Kredit zu finden.

Welche Kredite es unter anderem gibt und inwieweit Sie auch einen Kredit ohne Schufa beantragen können, erfahren Sie auf FTD.de.