Sofortkredit

»»»Sofortkredit
Sofortkredit2018-12-17T13:30:09+01:00

Wissenswertes zum Sofortkredit

Es gibt Situationen im Leben eines Menschen, in denen es wichtig ist, sofort über eine bestimmte Summe Geld zu verfügen. In solchen Fällen hat man die Möglichkeit, das eigene Konto mit einem Dispokredit zu belasten, oder einen Sofortkredit aufzunehmen. Wenn der Dispokredit bereits ausgeschöpft wurde, dann bleibt nur noch der Sofortkredit.

Beim dem Sofortkredit entscheidet die Onlinebank innerhalb von wenigen Minuten über die Vergabe des Kredites. Damit das möglich ist, sollten Sie alle notwendigen Unterlagen bereithalten. Die Zusage für den Sofortkredit von einer Onlinebank werden Sie nur dann erhalten, wenn Sie alle Voraussetzungen für die Vergabe erfüllen.

Wenn Sie die Kreditzusage von der Bank erhalten, dann kann das Geld sofort auf Ihr angegebenes Konto überwiesen werden. Der ganze Vorgang, von der Beantragung des Kredites, bis zur Auszahlung dauert meist nicht länger als 24 bis 48 Stunden. Wird das Geld schneller gebraucht, dann kann das Geld mit einer Blitzüberweisung auf Ihr Konto überwiesen werden. Die Onlinebanken bieten die Blitzüberweisung als kostenpflichtige Option an.

Einen Sofortkredit können Sie mit einem Kreditbetrag zwischen 1000 Euro und 50.000 Euro beantragen. Einige Onlinebanken bieten Ihnen Sofortkredite bis zu einer Summe von 120.000 Euro an. Die Laufzeiten der Kredite liegen zwischen 12 Monaten und 144 Monaten. Mit einem Kreditrechner können Sie bei einer vorgegebenen Kreditsumme, die Laufzeit und die Höhe der monatlichen Belastung errechnen.

Bei einigen Onlinebanken findet man den Sofortkredit auch unter der Bezeichnung Schnellkredit und Eilkredit.

In welchen Fällen wird ein Sofortkredit beantragt?

Wer in der Lage ist, seine Einnahmen und Ausgaben langfristig zu planen, der wird normalerweise keinen Sofortkredit beantragen. Personen, die den Sofortkredit beantragen, sind in den meisten Fällen mit einer Situation konfrontiert, in der das Geld sofort benötigt wird, um plötzlich aufgetretenen Schaden zu beheben, oder eine unerwartete Rechnung zu bezahlen.

Mit einem Sofortkredit sind Sie in der Lage, einen kurzfristig aufgetretenen finanziellen Engpass zu überbrücken. Sie können den Sofortkredit nutzen, um:

  • eine notwendige Reparatur an Ihrem Auto durchzuführen, dass Sie dringend für die Ausübung Ihres Berufes benötigen.
  • Ihr Konto bei der Bank auszugleichen, um den teuren Dispokredit abzulösen
  • die Klassenfahrt für Ihre Kinder zu finanzieren
  • die eigene Hochzeit, oder die Hochzeit Ihrer Kinder mit zu finanzieren
  • dringende Reparaturen am Haus durchzuführen, die nach einem Unwetter aufgetreten sind

Was ist der Unterschied zwischen einem Sofortkredit und einem Ratenkredit?

Der Form nach handelt es sich bei dem Sofortkredit um einen Ratenkredit. Die Kreditsumme wird dem Kreditnehmer in einem Betrag zur Verfügung gestellt und in gleichbleibenden Raten zurückbezahlt. Die monatlichen Raten setzen sich aus den jeweils aktuellen Zinsen und einem Betrag für die Tilgung des Darlehens zusammen. Der wesentliche Unterschied des Sofortkredites zum Ratenkredit, besteht in der Schnelligkeit, mit der der Kreditantrag bearbeitet wird. Die Bearbeitungszeiten von einem Sofortkredit, der über eine Onlineplattform beantrag wird, beträgt von der Antragstellung bis zur Auszahlung ca. 24 bis 48 Stunden. Mit speziell angebotenen Optionen kann diese Zeit noch einmal verkürzt werden. Im günstigsten Fall kann der Sofortkredit noch am gleichen Tag der Beantragung ausgezahlt werden.

Zweckgebundene Kredite

Zweckgebundene Kredite werden von der Bank zu besseren Konditionen vergeben, als die frei verwendbaren Kredite. Der Autokredit ist z.B. ein zweckgebundener Kredit. Der KFZ Brief wird bei der Bank als Sicherheit hinterlegt. Wenn Sie mit dem Sofortkredit ein neues, oder ein gebrauchtes Auto, ein Motorrad oder ein Wohnmobil kaufen möchten, dann sollten Sie das bei der Antragstellung angeben.

Für wen sich ein Sofortkredit eignet

Der Sofortkredit ist für alle Personen geeignet, die die Voraussetzungen für die Vergabe erfüllen (siehe dazu: Voraussetzungen für den Sofortkredit). Zu diesen Personengruppen gehören:

  • Mitarbeiter mit einer Festanstellung
  • Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes

Damit die Zu- oder Absage für den Kredit schnell erteilt werden kann, wird die Bonitätsprüfung automatisch durchgeführt. Wenn ein Kredit abgelehnt wird, dann liegt es in den meisten Fällen an einem niedrigen Bonitätsscore.

Selbständige und Freiberufler haben dann eine Chance auf die Vergabe eine Sofortkredites, wenn Sie für die letzten 3 Jahre ein kontinuierliches Einkommen vorweisen können.

Die Vergabe eines Sofortkredites an Rentner wird von den einzelnen Onlinebanken unterschiedlich behandelt. Trotzdem bestehen gute Chancen, dass der Sofortkredit auch an Rentner vergeben wird.

Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger, Schüler, Azubis und Studenten haben nur geringe Chancen auf die Vergabe eines Sofortkredites. Wie Sie trotzdem zu einem Sofortkredit kommen, wird im nächsten Abschnitt beschrieben.

Wie kann man die Chancen auf die Vergabe eines Sofortkredites verbessern?

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie alle Anforderungen an die Vergabe eines Sofortkredites erfüllen und von einer Bank abgelehnt wurden, dann können Sie folgendes versuchen:

  • stellen Sie den gleichen Kreditantrag bei einer anderen Onlinebank. Jede Bank verwendet ihre eigenen Methoden zur Berechnung der Bonität. Deswegen kann es gut sein, dass Ihr Antrag von einer anderen Bank angenommen wird.
  • verringern Sie das Kreditvolumen. Je kleiner das Kreditvolumen ist, desto geringer ist auch das Risiko für die Bank.
  • verringern Sie die Laufzeit des Sofortkredites. Mit einer kürzeren Laufzeit verringern Sie ebenfalls das Kreditausfallrisiko für die Bank.
  • nehmen Sie einen zweiten Kreditnehmer mit einem eigenen Einkommen in den Kreditvertrag auf. Damit steigt das verfügbare Haushaltseinkommen. Dadurch steigen die Chancen auf die Vergabe des Kredites an Sie.
  • finden Sie einen Bürgen, der für Sie bürgt. Damit sinkt ebenfalls das Kreditausfallrisiko für die Bank.

Arbeitslose, Hartz IV-Empfänger, Studenten, Azubis und Schüler haben dann eine Chance auf die Vergabe eines Sofortkredites, wenn Sie die beiden letzten Punkte berücksichtigen.

Voraussetzungen für den Sofortkredit

Die Voraussetzungen für einen Sofortkredit sind die gleichen, wie bei der Beantragung eines normalen Ratenkredites. Bei dem Sofortkredit werden diese Angaben von der Onlinebank benötigt, damit die Entscheidung über die Kreditvergabe umgehend getroffen werden kann. Sie müssen:

  • mindestens 18 Jahre alt und geschäftsfähig sein
  • Ihren Wohnsitz in Deutschland haben
  • über ein Konto bei einer deutschen Bank verfügen
  • einen gültigen Personalausweis oder einen Reisepass mit einer aktuellen Meldebestätigung
  • der Kreditantragsteller darf keine negativen Schufa Einträge haben
  • der Kreditnehmer muss in einem festen Beschäftigungsverhältnis stehen
  • Das vorhandene Haushaltseinkommen muss ausreichen, alle Haushaltsausgaben und die zukünftigen Kreditraten zu decken

Beantragung eines Sofortkredites

Am einfachsten lässt sich der Sofortkredit im Internet beantragen. Bei der Beantragung eines Kredites werden Sie einfach und sicher durch die Eingabeformulare geführt. Bevor Sie damit beginnen, den Sofortkredit zu beantragen, sollten Sie alle erforderlichen Unterlagen zusammenstellen. Das hat den Vorteil, dass Sie die Arbeit nicht unterbrechen müssen, wenn etwas fehlt.

Sie sollten auch wissen, welchen Kreditbetrag Sie dringend benötigen und wie hoch die monatlichen Raten sein können, mit denen Sie den Kredit zurückbezahlen möchten. Mit Hilfe eines Kreditrechners, können Sie die Laufzeit und die monatlichen Raten für eine vorgegebene Kreditsumme berechnen.

Damit Sie wissen, wieviel Geld Ihnen monatlich zur Verfügung steht, sollten Sie eine Haushaltsrechnung erstellen. Achten Sie darauf, dass in dieser Haushaltsrechnung alle Einkommen und Ausgaben enthalten sind. Achten Sie bei den Ausgaben, dass die Kosten für die Miete, die Nebenkosten (Strom, Wasser), Lebensmittel, Kleider, Vereinsbeiträge, Versicherungen, Autokosten, Schulkosten, Fahrkarten, etc. berücksichtigt werden.

Sofortkredit vergleichen

Im ersten Schritt sollten Sie die unterschiedlichen Kreditangebote miteinander vergleichen. Die Angebote werden nach aufsteigenden Effektivzinsen angezeigt. Der effektive Zins beinhaltet nicht nur die Sollzinsen, sondern auch alle Zusatzkosten, die mit dem Kredit verbunden sind. Die zusätzlichen Optionen, z.B. die Blitzüberweisung, werden bei den effektiven Zinsen nicht ausgewiesen

Daten bereitstellen

Wenn Sie ein Angebot gefunden haben, das Ihnen zusagt, dann können Sie mit der Eingabe der restlichen Daten beginnen. Geben Sie alle Daten wahrheitsgemäß ein. Zum Nachweis Ihres Einkommens und der Ausgaben, sollten Sie die Gehaltsabrechnungen der letzten 3 Monate, die Bankauszüge der letzten 3 Monate und ggf. Ihren Einkommensteuerbescheid bereithalten.

Bonitätsprüfung

Nach der Eingabe aller Daten schicken Sie den Kreditantrag mit einem einfachen Klick auf den „OK“ Button ab. Bei der Onlinebank wird eine Schufa Auskunft eingeholt und die Bonitätsprüfung durchgeführt. Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie dann Bescheid, ob Ihr Kreditantrag angenommen wird. Bei negativen Schufa Einträgen und einem zu niedrigen Bonitätsscore, erhalten Sie eine Absage.

Auch wenn Sie eine Absage bekommen, sollten Sie die Flinte nicht gleich ins Korn werfen. Was Sie bei einer Absage machen können, haben wir in einem der vorhergehenden Abschnitte beschrieben.

Einige Anbieter bieten die Möglichkeit an, einen Kredit auch bei mäßiger Bonität zu vergeben. Allerdings werden die Banken die Konditionen bei einem höheren Kreditausfallrisiko entsprechend anpassen und ggf. höhere Zinsen verlangen.

Kreditvertrag unterschreiben

Wenn der Sofortkredit von der Bank genehmigt wurde, dann muss er von Ihnen unterschieben werden. Die Bank muss natürlich sicherstellen, dass der Kreditvertrag für den Sofortkredit von Ihnen unterschrieben wird.

Falls die Onlinebank über eine Filiale in Ihrer Nähe verfügt, können Sie dort die Unterschrift in der Gegenwart eines Mitarbeiters der Bank leisten. Das wird aber eher die Ausnahme sein.

Sie können die Unterschrift auch im sogenannten Post Ident Verfahren, oder dem Video Ident Verfahren. Bei dem Post Ident Verfahren müssen Sie mit allen Unterlagen und einem gültigen Personalausweis zu einer Postdienststelle gehen. Dort Unterschreiben Sie den Kreditvertrag in Gegenwart eines Mitarbeiters. Der Kreditvertrag wird dann zusammen mit den angeforderten Unterlagen direkt an die Onlinebank geschickt.

Viel schneller und auch einfacher geht es mit dem Video Ident Verfahren. Für das Video Ident Verfahren benötigen Sie einen PC mit angeschlossener Webcam oder ein Smartphone. Zur Durchführung des Video Ident Verfahrens müssen Sie sich auf einer bestimmten Webseite, die Ihnen von der Onlinebank mitgeteilt wird, einloggen. Sie werden dann von einem Mitarbeiter durch das Verfahren geführt.

Wenn Sie bei der Beantragung des Sofortkredites einen zweiten Kreditnehmer angegeben haben, dann muss diese Person den Kreditvertrag auch unterschreiben. Sie müssen entweder zusammen zur Bankfiliale oder zur Postdienststelle gehen, oder das Video Ident Verfahren zusammen durchführen.

Überweisung des Kreditbetrages

Wenn alle Unterlagen bei der Onlinebank eingegangen sind, wird der Kreditbetrag sofort auf Ihr angegebenes Konto überwiesen. Wenn Sie das Geld sehr schnell brauchen, können Sie sich das Geld auch per Blitzüberweisung auf Ihr Konto einzahlen lassen. Die Blitzüberweisung ist in den meisten Fällen als Option verfügbar und kann gegen Zahlung eines Kostenbeitrages gebucht werden. Der Kreditbetrag kann innerhalb von 24 bis 48 Stunden nach der Beantragung auf Ihrem Konto eingezahlt sein.

Sofortkredit von Privat

Wenn Die Onlinebank Ihren Antrag auf einen Sofortkredit abgelehnt hat, dann haben Sie immer noch die Möglichkeit, einen Kredit von Privat zu beantragen. Bei einem Kredit von Privat, wird der Kreditbetrag von privaten Anlegern aufgebracht. Bei einem Kredit von Privat sind die Anforderungen an die Bonität des Kreditnehmers nicht so hoch, wie bei einem Kredit einer Bank.

Vor der Vergabe eines Kredites wird die Bonität des Kreditnehmers berechnet. Eine niedrige Bonität ist gleichbedeutend mit einem höheren Kreditausfallrisiko. Die privaten Anleger lassen sich das höhere Kreditausfallrisiko mit einem höheren Zinssatz bezahlen.

Sofortkredit als Minikredit

Einige Onlinebanken vergeben Sofortkredite mit einem Kreditbetrag von 500 Euro. Diese Kredite werden auch als Minikredite bezeichnet. An die Vergabe dieser Kredite werden keine besonderen Anforderungen gestellt. Diese Kredite sind in ein bis zwei Raten zurückzubezahlen. Kunden, die diesen Kredit einmal in Anspruch genommen haben und ihn pünktlich zurückbezahlt haben, können auch höhere Kreditbeträge beantragen.

Wann ist der Dispokredit besser

Der Dispositionskredit ist gegenüber dem Sofortkredit besser, wenn es sich um eine kleinere Kreditsumme handelt und der Dispokredit mit der nächsten, oder übernächsten Gehaltszahlung ausgeglichen werden kann. Die Zinsen für einen Dispokredit sind wesentlich höher, als die Zinsen für einen Sofortkredit. Deswegen lohnt es sich den teuren Dispokredit möglichst schnell abzulösen.

Die große Gefahr bei dem Dispokredit besteht darin, dass er ohne große Umstände in Anspruch genommen wird, sofern er einmal genehmigt wurde. Wenn das Konto nicht zügig ausgeglichen wird, dann bleibt der teure Dispokredit für lange Zeit stehen. In diesem Fall bietet es sich an, den Dispokredit zu kündigen und durch einen preiswerteren Kredit zu ersetzen, der monatlich zurückbezahlt wird.

Häufig gestellte Fragen

Hat die Kreditanfrage Einfluss auf den Schufa

Wenn Sie einen Sofortkredit beantragen, dann werden zwei Schufa Auskünfte eingeholt. Die erste Schufa Auskunft hat keine Auswirkungen auf den Schufa Score, sie ist unverbindlich und führt zu keinem Schufa Eintrag. Die zweite Schufa Auskunft wird in die Schufa eingetragen und kann sich negativ auf den Schufa Sore auswirken.

Ist ein Sofortkredit ohne Schufa möglich?

Wenn Sie einen Sofortkredit bei einer ausländischen Bank beantragen, dann wird von der ausländischen Bank keine Schufa Auskunft eingeholt. Die fehlende Schufa Abfrage wird durch eine umfangreiche Bonitätsprüfung ersetzt. Deswegen lohnt sich der Antrag auf einen Sofortkredit ohne Schufaabfrage nur für Personen, die über eine hervorragende Bonität verfügen.

Kurze Laufzeit vs. Kreditraten

Bei der Beantragung eines Kredites stellt sich die Frage nach der optimalen Laufzeit des Kredites.

Kurze Laufzeiten des Sofortkredites

Wenn Sie eine kurze Laufzeit für den Kredit wählen, dann ist der Kredit schneller zurückbezahlt. Das führt zu hohen monatlichen Belastungen, die Ihnen in der Folge nur wenig finanziellen Spielraum lässt. Allerdings besteht der Vorteil, dass die Summe aller Zinszahlungen relativ niedrig ist.

Lange Laufzeiten des Sofortkredites

Lange Laufzeiten führen dazu, dass die monatlichen Raten sehr gering sind. Das sorgt für einen höheren finanziellen Spielraum. Allerding ist die Summe der Zinszahlungen sehr hoch.

Lange Laufzeiten des Sofortkredites mit der Option der Vorzeitigen Rückzahlung

Diese Variante vereint die Vorteile beider Varianten. Wenn Sie den Sofortkredit ohne zusätzliche Kosten zurückzahlen können, dann können Sie die Kreditraten den finanziellen Möglichkeiten anpassen.

Kann ich den Sofortkredit vorzeitig zurückbezahlen

Bei dem Sofortkredit handelt es sich der Form nach um einen Verbraucherkredit. Wenn der Kredit vorzeitig zurückbezahlt wird, dann kann die Bank eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Gesetzlich ist geregelt, dass die Vorfälligkeitsentschädigung bei einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr, maximal 1% der Restschuld betragen darf. Liegt die Restlaufzeit unter einem Jahr, dann beträgt die Vorfälligkeitsentschädigung maximal 0,5 % der Restschuld.

Bei dem Vergleich der unterschiedlichen Angebote sollten Sie darauf achten, ob Sie den Kredit jederzeit, ohne zusätzliche Kosten zurückbezahlen können.

Lohnt sich eine Restschuldversicherung

Bei dem Abschluss einer Restschuldversicherung kann diese die Zahlung der monatlichen Raten in bestimmten Fällen (Arbeitsunfähigkeit, Todesfall) übernehmen. Die Restschuldversicherung ist relativ teuer. Sie sollte nur dann abgeschlossen werden, wenn die finanzielle Existenz der Familie im Versicherungsfall gefährdet ist.

Fazit zum Sofortkredit

Der Sofortkredit ist vor allem für Kreditnehmer geeignet, die schnell einen kurzfristigen finanziellen Engpass überbrücken möchten. Die Gründe für die Beantragung eines Sofortkredites können vielfältig sein. In den meisten Fällen handelt es sich um Ausgaben, die nicht geplant waren und die unerwartet zu tätigen sind.

Bei dem Sofortkredit handelt es sich eigentlich um einen ganz normalen Ratenkredit. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass der Prozess von dem Kreditantrag bis zur Auszahlung des Kreditbetrages wesentlich schneller durchgeführt werden kann. Der Sofortkredit kann von jedem beantragt werden, der keinen negativen Schufa Eintrag hat und über einen hohen Bonitätsscore verfügt.

Der Sofortkredit kann einfach und schnell über Onlineformulare beantragt werden. Die Unterschrift unter den Kreditvertrag sollte man mit dem Video Ident Verfahren leisten. Damit wird der Prozess nicht unterbrochen, denn der Versand der Unterlagen auf dem Postweg dauert wesentlich länger.

[cp_modal display="inline" id="cp_id_572ee"][/cp_modal]