Kategorie: Karriere

Die Karriereleiter erklimmen

Karriere machen ist ein wichtiger Vorgang im Leben eines jeden Menschen. Es beschreibt den Werdegang im Leben, von der schulischen Laufbahn über die Ausbildung bis hin zur endgültigen Wahl des Berufs. Aber auch die beruflichen Erfolge, die einem im Leben widerfahren gehören noch dazu.

Um im Leben Karriere zu machen, gehören einige Eigenschaften hinzu, welche wichtig für das Auftreten des Arbeitnehmers sind.

Vor allem selbstbewusstes Auftreten sowie folgende Charaktereigenschaften sind wünschenswert:

  • Kommunikationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Zielsetzung
  • Zuverlässigkeit

Die Leidenschaft für eine Branche zu zeigen und passendes Fachwissen an den Tag zu legen, gehören zum Alltag. Verlangt bei den Arbeitnehmern wird dafür eine ordentliche Work-Life-Balance und Entscheidungsfreiheit, welche oft durch flexible Arbeitszeiten gewährleistet wird.

Berufseinsteigern liegen alle Richtungen und Wege offen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten nach oder während einer Ausbildung weiterzumachen. Sollten Sie für sich feststellen, den falschen Weg gewählt zu haben, steht es Ihnen offen eine weitere Ausbildung, ein Studium oder gar eine Arbeit als Quereinsteiger einzugehen.

Natürlich hat ein Berufserfahrener ebenso die Möglichkeit diese Wege einzuschlagen. Vor allem als Quereinsteiger ist man heutzutage gerne gesehen. Sie bringen Vielfalt, Erfahrungen aus anderen Branchen und ein anderes Denken in den Arbeitsalltag.

Aber vorerst sollten Sie Ihre Zukunftsperspektiven abwiegen, die im Unternehmen bzw. allgemein im Berufsfeld vorherrschen. Gibt es keine Chance auf eine Weiterentwicklung sollten Sie natürlich den Mut haben, sich nach anderen Stellenangeboten und Arbeitgebern umzuschauen.

Gibt es doch noch einige Perspektiven ist eine Weiterbildung eine gute Möglichkeit, sein Fachwissen aufzufrischen, neues dazuzugewinnen und dieses dann anzuwenden. Arbeitgebern ist es wichtig, dass qualifizierte Arbeitnehmer im Unternehmen sind. Ihnen selbst hilft es in vielerlei Hinsicht ebenfalls weiter.

Vor allem auch Home-Office steigt stetiger Beliebtheit. Wer wünscht es sich nicht von zu Hause aus zu arbeiten? Ein Manko gibt es allerdings: Selbstbeherrschung gehört dazu, die Arbeit nicht immer weiter nach hinten rauszuschieben. Es ist wichtig, dass man sich Ziele setzen kann, die geschafft werden sollen.

Tipps um eine erfolgreiche Karriere zu machen

  1. Zügeln Sie Ihren Perfektionismus, sonst besteht die Gefahr, dass Sie Ihren eigenen Ansprüchen niemals gerecht zu werden. Ist das erst einmal der Fall, gehören Frustration und Demotivation zum Alltag. Nutzen Sie stattdessen Ihre stärken.
  2. Übung macht den Meister und es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Verzagen Sie also nicht, wenn Sie mal den einen oder anderen Fehler machen. Auch diese gehören zu wichtigen Erfahrungen im Berufs- und Alltagsleben. Wichtig ist, dass Sie daraus lernen und es zukünftig besser machen.
  3. Halten Sie sich Optionen offen und versteifen sich nicht auf den “Traumjob”. Manchmal ist man dafür einfach nicht geschaffen oder hat keine Möglichkeiten, sich darin weiterzuentwickeln. Auch wenn Sie eventuell genau in diesem Beruf gelernt haben. Wie bereits erwähnt, sind Quereinsteiger heutzutage in vielen Unternehmen gern gesehen. Vielleicht auch eine Möglichkeit für Sie?
  4. Legen Sie Ihre schlechten Gewohnheiten ab, denn jeder hat welche. Der erste Schritt dafür ist, dass Sie sich diese eingestehen und vor Augen führen. Stehen Sie sich damit nicht selbst im Weg.
  5. Ergreifen Sie selbst Initiative sich weiterzuentwickeln. Sie sind für sich selbst verantwortlich. Warten Sie nicht bis sich irgendwann mal ein Karrieresprung ergibt, sondern motivieren Sie sich, nach diesem zu suchen und ihn zu ergreifen.

Wie der digitale Wandel sich entwickelt und wie die Jobsuche bei Fachkräften aussieht, erfahren Sie auf FTD.de.