Börse

Die beste S&P 500 Aktie des Jahrtausends

Was haben Google, Amazon, Apple oder Tesla gemeinsam? Richtig, sie alle sind es nicht.

Neue Energie für eine Müde Aktie

Open Energy Drink Can being pouredWer am 03.01.2000 ein Investment von 1.000 Euro in die Aktie der Monster Beverage getätigt hat, der konnte sich in 2021 über eine Position von rund 1.200.000 Euro in seinem Depot freuen.
Zwischenzeitlich ist der Wert des Allzeithochs von 99,89 US-Dollar aber wieder gefallen, aktuell auf rund 88 US-Dollar, dennoch bleibt die Aktie interessant.

Mit einer IPO in 1999 bei 0,09583 US-Dollar kletterte der Wert pro Aktie in 2005 erstmals über die Marke von 1 US-Dollar. 2007 dann über 10 US-Dollar, rutschte aber mit der Finanzkrise wieder ab. Seit 2010 kennt die Aktie kein Halten mehr. Der einst insolvente Saftverkäufer aus Kalifornien hat heute eine Marktkapitalisierung von rund 47 Mrd. US-Dollar und eine unvergleichbare Marktmacht erreicht.

.

Vom Saftladen zum Monster der Branche

Viele Anleger wissen nicht, dass die Firma bereits seit 1930 existiert. Sie wurde von Hubert Hansen und seinen drei Söhnen gegründet. Das Unternehmen verkaufte zu dieser Zeit Saft an Filmstudios in Los Angeles, ging dann 1988 insolvent und verkaufte an die California CoPackers Corporation.
Die heutigen Eigentümer erwarben das Unternehmen 1992 mit dem Namenswechsel in Hansen Natural Company. Unter diesem Namen erfolgte dann 1999 auch der Börsengang, der Erfolg an der Börse blieb aber vorerst aus.

Im Jahr 2002 beobachteten die Eigentümer den US-Getränkemarkt und den kometenhaften Aufstieg von Red Bull. Sie beschlossen den Markt mit einem vergleichbaren Getränk namens „Monster“ in einer größeren Dose zum selben Preis zu erobern. Die Idee ging auf und machte Monster zum Marktführer.
2014 gelang es Monster diesen Erfolg durch eine Kooperation mit Coca Cola international zu wiederholen.

Spannende Perspektive

Aktuell prüft das Unternehmen eine Fusion mit Constellation Brands, dem größten Anbieter von alkoholischen Getränken in den USA. Im Constellation Brands Portfolio befinden sich bereits erfolgreiche Marken wie Corona, Casa Noble oder Svedka Vodka. Monster könnte durch eine positive Bewertung weiteren Auftrieb erhalten und seine Rallye auch in den kommenden Jahren fortführen. Mit einem aktuellen KGV von rund 31 ist die Aktie allerdings auch kein Schnäppchen mehr.


Bildnachweise: https://pixabay.com/de/photos/drink-energy-drink-trinken-getr%c3%a4nk-2403580/ (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Aktien

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: