Coin Guide Ripple


-> Handelsname: XRP
-> Wichtigster Börsenplatz: Binance
-> Max. Anzahl Coins: 100.000.000.000
-> Idee/Anwendungsfall: Payments
-> Gründungsjahr: August 2013
-> Gründer: Chris Larsen / Jed McCaleb / Ryan Fugger

 

Über Ripple

Ripple Labs Inc. betreibt ein Zahlungsnetzwerk, dass vor allem in der Welt der Banken international zum Einsatz kommt. Der Coin hört auf den Namen Ripple (XRP) und wird oft als „Bitcoin der Banken“ bezeichnet, obwohl es sich nicht um eine klassische Blockchain handelt.

Die Idee hinter Ripple ist es, das Nostro- und Lorokonten Problem der Banken zu ersetzen. Banken müssen in sämtlichen Ländern ihres Geschäftsgebietes ständig Geld vorhalten. Dies wird getan um internationale Zahlungen abzuwickeln. Das Problem dabei ist, dass dieses Geld vor Ort der Inflation zum Opfer fällt und auf den Konten „geparkt“ werden muss. Dadurch entstehen Banken sehr hohe Kosten. Hier wurde Ripple innovativ und bietet in seinem Zahlungsprotokoll „Schuldscheine“ an. Im fälschungssicheren Protokoll der Teilnehmer ist dann abgespeichert wie viel ein Teilnehmer einem anderen Teilnehmer schuldet und in welcher Währung dies erfolgt.
Diese Lösung vermeidet nicht alle Kosten, im Vergleich zu bisherigen System sind die Kosten allerdings marginal.

 

Mit einem Ausgabepreis in 2013 von 0,014 US-Dollar und einem Allzeithoch in 2018 von 3.40 US-Dollar wurde Ripple zu Platz 3 nach Marktkapitalisierung, hinter Ethereum und Bitcoin.

Bilanzierungsfragen und Untersuchungen der System von US-Finanzbehörden verwickelten Ripple im letzten Jahr in negative Berichterstattungen. Daraufhin stürzte der Kurs der Währung ab und partizipierte unterdurchschnittlich am Bullenmarkt der Jahre 2020/2021.

Namhafte Anwendungsbeispiele: UBS, Santander, Fidor Bank

Stärken:

Namhafte Testimonials und bereits erfolgreiche Implementierungen

Schwächen:

Laufendes Ermittlungsverfahren mit der US SEC, Starke Konkurrenz

 

Disclaimer
Der Autor und/oder verbundene Personen oder Unternehmen besitzt Kryptocoins. Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar.

Werbung

Neueste Beiträge

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: