Börse

Embark: IPO per Spac mit Rekordbewertung

Die Firma für autonome LKWs eines 26 jährigen Gründers scheint das nächste Große Ding an der Börse zu werden.

Rekordzahlen

Truck on HighwayDas 2016 gegründete Unternehmen aus San Francisco namens Embark Trucks wird mit Northern Genesis Acquisition Corp. via Spac an die Börse gehen. Die Bewertung die dabei für diesen Deal im Raum steht beträgt satte 5,2 Milliarden US-Dollar.
Die beiden kanadischen Gründer Alex Rodrigues (26) CEO und Brandon Moak (27) CTO starteten das Unternehmen nur 3 Jahre nach ihrem Collegeabschluß.
Weitere 3 Jahre später hatte das Unternehmen bereits 70 Angestellte und 13 LKWs der „18-wheeler“ Klasse mit ihren autonom fahrenden Systemen ausgestattet. 18-wheeler, so nennt man umgangssprachlich die Semi-trailer Trucks, die den höchsten Marktanteil des amerikanischen LKW Marktes ausmachen.

Erfolgreiche Geschäfte

Das junge Unternehmen hatte sich durch mehrere Finanzierungsrunden bereits einen Namen unter Tech-Investoren gemacht. Auch die beiden Gründer schafften es von sich zu überzeugen. Sie wurden für das Jahr 2018 vom renommierten Forbes Magazine auf die Liste der „Forbes 30 under 30“ gesetzt. Diese Liste führt besonders erfolgreiche, einflussreiche oder interessante Personen, die das 30. Lebensjahr noch nicht erreicht haben.
Dabei begann alles noch während der Schulkarriere der beiden Ausnahmetüftler. Denn mit einem Budget von 10.000 US-Dollar autonomisierten die beiden Schüler damals kurzerhand ein Golfkart, das dann als Prototyp für ihre Technik dienen durfte.
In 2017, also nur ein Jahr nach der Gründung des Unternehmens, übertrug Embark eine 1,5h Stunden lange autonome LKW-Fahrt durch die San Francisco Bay Area Live im Internet. 2018 fuhr der erste autonome LKW von der Westküste Amerikas (Los Angeles, Kalifornien) an die Ostküste (Jacksonville, Florida).
Aktuell verfügt Embark, nach eigenen Aussagen, über das größte und längste Testprogramm für autonomes Fahren in Amerika.

Zukunftsmusik ist bereits Realität

Dabei steht die Software der Firma im Mittelpunkt des Geschehens. Embark bewirbt den Einsatz ihrer Software mit 10% Ersparnis beim Treibstoff, 300% höheren Einnahmen pro Truck und einer 40% schnelleren Lieferzeit für den Anwender.
Dabei simuliert die Software 1.200 mögliche Szenarien pro Sekunde, steuert mit einer Genauigkeit von 5cm und plant ihr Handeln und die Geschehnisse 60 Sekunden im Voraus. Dass all diese Daten auch bei Serienreife noch eingehalten werden können muss Embark nun beweisen. Die hohe Bewertung des Unternehmens erhöht den Leistungsdruck auf die beiden Jungunternehmer zusätzlich. Ein spannender Titel in einem heiß umkämpften Markt, denn auch Tesla und Co. stehen mit ihren Bestrebungen am LKW-Markt bereits in den Startlöchern.


Bildnachweise: https://www.pexels.com/de-de/foto/blaue-infiniti-limousine-die-auf-strasse-zusammen-mit-weissem-guterwagen-lauft-192364/ (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Aktien

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: