Kryptowährungen

Bitcoin Kursentwicklung – 50.000 Euro sind überschritten

Wann steht ein neues ATH an?

Nicht wenige Krypto Experten haben diesen Verlauf vorhergesagt, einen stetigen Anstieg des Bitcoin Kurs zum Jahresende 2021.

Nun stellt sich die Frage, ist dieser momentane Lauf nachhaltig oder ein jäher Absturz nur eine Frage der Zeit. Es sprechen mehrere Punkte für einen länger anhaltenden Run.

US SEC lässt Bitcoin ETF zu

Heute hat der Bitcoin einen weiteren Sprung nach oben vollzogen. Einen deutlichen Anstieg der Kryptowährung wurde durch eine Meldung der Nachrichtenagentur Bloomberg am frühen Freitagmorgen ausgelöst, wonach die US-Börsenaufsicht SEC dem Start von börsengehandelten Fonds (ETF) auf Bitcoin in den USA zustimmen könnte.

Dieser Schritt war seit langem erwartet worden. Bereits seit einigen Jahren werden bei der SEC Anträge für ETF Produkte auf Bitcoin-Basis eingereicht – und bisher immer abgelehnt.
Sofern eine Zulassung der Bitcoin ETF erfolgt, könnte das weitere Produkte nach sich ziehen. Allein diesen Monat könnten dann schon 4 Krypto ETF in den Vertrieb gehen. Die SEC würde weiteren Zulassungen mit gleichem Schema wohl nicht im Wege stehen können. Damit wäre dann die Möglichkeit geschaffen weitere Fiat Gelder in den BTC Markt einzubringen.
In den vergangenen 2 Jahren haben Unternehmen wie Blackrock, JP Morgan, Goldman Sachs und fast allen weiteren Namenhaften Banken den Geschäftsbereich Kryptowährungen für sich entdeckt.
Alleine aus dieser Richtung werden noch etliche Millionen Marketcap in den Bitcoin fließen.

El Salvador nicht alleine mit Bitcoin Einführung

Das kleine El Salvador hatte die internationale Währungsgemeinschaft vor dem Kopf gestoßen, als es quasi im Alleingang im September dieses Jahres den Bitcoin als weiteres gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat.
Allen voran hat der Internationale Währungsfonds IWF deutliche Bedenken an den Plänen geäußert. Jedoch haben sich in den ersten Berichten aus dem Land die positiven Nachrichten durchgesetzt. Die Überweisungen werden jetzt schneller ausgeführt und mehr Bürger haben Zugang zu dieser Art der Finanzdienstleistungen.
Jetzt wollen weitere Länder folgen und auch von dem einfachen Weg der Digitalisierung profitieren. So sind Länder wie Ukraine, Panama oder Brasilien Anwärter auf eine schnelle Einführung des Bitcoin als anerkanntes Zahlungsmittel. In diesen Ländern wird bereits intensiv an Kryptogesetzen gearbeitet.

Auch in Deutschland neue Möglichkeiten der Investition in Bitcoins möglich

In Deutschland gibt man sich auch eher konservativ im Umgang mit dem Bitcoin und Co. Die Steuergesetze und Finanzprodukte sind noch nicht wirklich im Bereich der Blockchain angekommen. Mit einer Ausnahme.
Neu ist der Bereich der Kypto ETP. Diese sind ähnlich wie ETF aufgebaut und können in jedem Wertpapierdepot einer Vollbank verwahrt werden.

Wir haben Ihnen hier dazu ein eigenes Special dazu aufgelegt:
Alle Infos zu Krypto ETP

Mit diesen ganzen Eindrücken wäre es verwunderlich, wenn der Bitcoin seinen Höhenflug nicht fortsetzen würde. Es kann beim Bitcoin Kurs immer zu heftigen Rückschlägen kommen, die Volatilität ist beindruckend hoch.
Aber nicht wenige Experten tippen noch in diesem Jahr auf einen 80.000 Euro Bitcoin Kurs.

 

Disclaimer
Der Autor und/oder verbundene Personen oder Unternehmen besitzt Kryptocoins, u.a. auch Bitcoins. Dieser Beitrag stellt eine Meinungsäußerung und keine Anlageberatung dar.


Bildnachweise: Bild von Eivind Pedersen auf Pixabay (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Finanzen

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: