Medien und Internet

USA und UK: User länger auf TikTok als YouTube

Google-Tochter ist dank der großen Nutzerzahl bei Gesamstunden gegenwärtig noch voran

San Francisco (pte001/08.09.2021/06:00) – Handy-User in den USA und Großbritannien verbringen mittlerweile im Schnitt mehr Zeit mit der TikTok-App als mit YouTube. Das zeigt eine aktuelle Studie des Mobile-Analytics-Unternehmens App Annie http://appannie.com . Damit hat die aufstrebende soziale Video-Plattform einen neuen Meilenstein erreicht. In Summe schauen Nutzer zwar noch deutlich mehr YouTube, doch das liegt daran, dass die Google-Tochter immer noch weit mehr User hat.

Echt fesselnd

Wie lange einzelne Nutzer auf einer Plattform verweilen, ist ein Indikator dafür, wie stark die jeweiligen Inhalte die Konsumenten wirklich fesseln. Eben in diesem Punkt hat TikTok laut App Annie in zwei großen Märkten unter Smartphone-Nutzern mittlerweile die Nase vorn. In Großbritannien verbringen User demnach schon seit Juni 2020 mehr Zeit auf TikTok, in den USA scheint die App nach etwas hin und her mit April 2021 endgültig an YouTube vorbeigezogen zu sein. Das zeigt, dass die Plattform respektive die dort tätigen Content-Macher wirklich verstehen, User anzusprechen.

Bei den Gesamtstunden, die Nutzer mit verschiedenen Apps verbringen, liegt YouTube allerdings nach wie vor klar in Führung. Das hängt damit zusammen, dass die Nutzerbasis viel größer ist. Während YouTube geschätzte zwei Mrd. User weltweit hat, dürfte TikTok Mitte 2020 bei etwa 700 Mio. gelegen sein. Allerdings holt die Plattform gerade unter Jugendlichen sehr schnell auf, was sich beispielsweise auch in Deutschland widerspiegelt (pressetext berichtete: http://pte.com/news/20210830022 ). Laut App Annie war TikTok 2020 sogar weltweit die meist heruntergeladene App, noch vor Facebook und WhatsApp.

Faktor Massenpublikum

Ob TikTok YouTube jemals komplett den Rang abzulaufen vermag, bleibt abzuwarten. “YouTubes Massenpublikum bedeutet, dass es mehr Demografien erreicht, die eher schwache Internet-User sind – es erreicht einfach jeden, der online ist”, meint Jamie MacEwan vom Marktforscher Enders Analysis http://endersanalysis.com gegenüber der “BBC”. Es muss sich erst weisen, ob TikTok ganz diese Breite ansprechen kann. Die App-Annie-Studie hat nur Android-Smartphones erfasst. Außerdem hat sie China außen vorgelassen, wo die App als “Douyin” weitverbreitet ist.

 

Quelle: www.pressetext.com


Bildnachweise: TikTok: Portal fesselt Video-Seher zunehmend (Foto: Hello I'm Nik, unsplash.com) (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus IT und Medien

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: