Finanzen

US-Konjunktur wächst: BIP übertrifft Erwartung

Das Bruttoinlandsprodukt der USA ist im dritten Quartal um 2,6 Prozent gestiegen

Chart in Form einer US-Flagge - Die US-Wirtschaft ist überraschend stark gewachsen

Washington – Die US-Wirtschaft ist im dritten Quartal wieder gewachsen – erstmals im Jahr 2022. Das hat das Bureau of Economic Analysis am Donnerstag mitgeteilt. Der Anstieg von 2,6 Prozent übertrifft damit die Prognosen von 2,3 bis 2,4 Prozent.

Im ersten und im zweiten Quartal war die amerikanische Wirtschaft geschrumpft, um 1,6 beziehungsweise 0,6 Prozent. Wenn eine Wirtschaft zwei Quartale nacheinander schrumpft, sprechen Ökonomen von einer sogenannten technischen Rezession.

Märkte reagieren positiv

Der überraschend starke BIP-Zuwachs mildert vorrübergehend Rezessionsängste. Allerdings beruht das Wachstum im 3. Quartal größtenteils auf dem verminderten Handelsbilanzdefizit. Ökonomen hatten mit diesem Effekt gerechnet und betrachten ihn als einmaliges Ereignis.

 

Die Märkte reagierten positiv auf die aktuellen Wachstumszahlen. Der Dow Jones Industrial Average legte im frühen Handel an der Wall Street bis 11 Uhr Ortszeit um mehr als 400 Punkte zu.

Allerdings befeuert die Inflation Rezessionsängste: Im September 2022 stiegen die Verbraucherpreise in den USA um 8,2 Prozent. Die starke Inflation dämpft die Kauflaune der Verbraucher. Die privaten Konsumausgaben stiegen um 1,4 Prozent und damit langsamer als im Vorquartal (2,0 Prozent).

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Exporte lassen nach

„Insgesamt hat der Aufschwung von 2,6 Prozent im dritten Quartal den Rückgang in der ersten Jahreshälfte mehr als wettgemacht, aber wir erwarten nicht, dass diese Stärke von Dauer sein wird“, schrieb Paul Ashworth, Chefökonom für Nordamerika bei Capital Economics.

Nach Ansicht des Wirtschaftsexperten werden die Exporte bald nachlassen. Die Inlandsnachfrage werde unter der Last der höheren Zinsen erdrückt. „Wir gehen davon aus, dass die Wirtschaft in der ersten Hälfte des nächsten Jahres in eine leichte Rezession eintreten wird“, so Ashworth.

Werbung

Mehr aus Finanzen

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: