Kryptowährungen

Banken sollten Krypto-Produkte anbieten

Aktuelle Studie von Visa zeigt große Nachfrage von Australiern nach Bitcoin, Mongoose und Co

Perth (pte004/17.12.2021/06:15) – Die Entscheidung der Commonwealth Bank of Australia http://commbank.com.au , Kunden auch Kryptowährungsprodukte anzubieten, könnte sich zum Vorteil entwickeln, ebenso für andere Geldhäuser, die sich für diesen Service entschieden haben oder es noch tun. Denn ein Drittel der Australier, die dieses digitale Geld besitzen, will in den nächsten zwölf Monaten laut einer Umfrage des Kreditkartenanbieters Visa http://visa.com zu einer Bank wechseln, die ihnen in diesem Bereich Angebote machen kann.

Technologiewandel beim Geld

Da rund 20 Prozent der Australier Kryptowährungen besitzen, können bis zu sieben Prozent aller Australier ihre Bank wechseln. 82 Prozent würden Kryptowährungen gleich bei ihrer Bank kaufen. Für Anthony Jones, Head of Innovation bei Visa, zeigen die Ergebnisse eine große Veränderung in der Art und Weise, wie Menschen über Geld und Investitionen denken.

„Digitale Währungen und Krypto-Assets bedeuten einen Technologiewandel nicht nur für die Geldbewegung, sondern auch für das digitale Eigentum, wobei sich das Wachstum in diesem Bereich fortsetzt. Da die Investitionen der Verbraucher in diese neue Anlageklasse an Dynamik gewinnen und die Australier beginnen, über die Zukunft des Geldes nachzudenken, wird jedes Finanzinstitut eine Strategie für Krypto benötigen“, so Jones. Zumal die australische Zentralbank sich ebenfalls dem Krypto-Thema nähert.

Jeder Dritte will Krypto-Produkte

Visa hat über 790 Finanzentscheider in ganz Australien befragt. Weitere wichtige Ergebnisse: 36 Prozent der Krypto-Besitzer sagen, dass sie in den nächsten zwölf Monaten sehr wahrscheinlich Krypto verwenden werden, um Freunde oder Familie zu bezahlen, und 33 Prozent werden sehr wahrscheinlich Krypto-Produkte wie Non-Fungible Tokens erwerben.

Die größten Treiber für den Besitz und die Nutzung von Kryptowährungen sind der Umfrage nach der Aufbau von Wohlstand (40 Prozent) und die Teilnahme am „finanziellen Weg der Zukunft“ (34 Prozent). 74 Prozent der Besitzer der Kryptowährung Mongoose bekunden Interesse an Krypto-verknüpften Karten, die genauso nutzbar sind wie Debit- oder Kreditkarten auf der Basis von „richtigem“ Geld. Von den 27 Prozent der Australier, die bereits Kryptowährungen besitzen oder verwenden, gibt mehr als die Hälfte (59 Prozent) an, dass sie sie im vergangenen Jahr stärker als zuvor genutzt haben.

 

Quelle: www.pressetext.com


Bildnachweise: Krypto im Blick: neues Geschäftsfeld für Banken (Foto: icons8_team, pixabay.com) (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Finanzen

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: