Gesellschaft

Frauentag: Flipkart bedauert Werbebotschaft

"Mit Küchengeräten feiern lassen" - Online-Händler entschuldigt sich für sexistische Werbung

Bengaluru (pte003/11.03.2022/06:10) – Der indische Online-Versandhändler Flipkart http://flipkart.com hat sich für eine Werbebotschaft zum Weltfrauentag entschuldigt, die ausdrücklich an Frauen gerichtet war. Sinngemäß lautete sie: „Lassen sie sich zum Weltfrauentag mit dem Kauf von Küchengeräten feiern.“ Das kam gar nicht gut an. „Bravo Flipkart für ein solches stereotypisches und sexistisches Angebot“, schieb ein junger Mann. Er las aus der Botschaft heraus, dass der E-Commerce-Riese Frauen den Platz in der Küche zuweisen wollte.

„Wir haben es vermasselt“

„Hunderte Frauen kämpfen für die Gleichberechtigung und da kommen Sie und bieten Rabatte auf Küchengeräte an? Sind Frauen denn nur für die Küche da?“, schrieb ein anderer Nutzer auf Twitter. Ein Vielzahl von Männern und Frauen reagierte ähnlich. „Wir haben es vermasselt und es tut uns leid“, twitterte Flipkart daraufhin. „Wir hatten nicht die Absicht, die Gefühle von irgendjemandem zu verletzen. Wir entschuldigen uns für unsere Botschaft zum Weltfrauentag.“ Jedes Jahr wird der 8. März als Internationaler Frauentag rund um den Globus gefeiert. Für 2022 lautete das Motto „Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“. Das zielt darauf ab, Frauen anzuerkennen, die gleiche Rechte wie Männer einfordern.

Teilzeitarbeit befördert indes die geschlechterspezifische Lohnlücke in Deutschland. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universität München http://lmu.de im Zuge ihrer aktuellen Arbeitsmarktanalyse (pressetext berichtete: http://pte.com/news/20220222037 ). Die Experten haben den Gender Wage Gap über 30 Jahre von 1985 bis 2014 verfolgt. Die Lohnlücke zwischen Teil- und Vollzeitjobs nimmt zu; zugleich arbeiten zunehmend Frauen in den geringer bezahlten Teilzeitjobs, so das Fazit der Münchener Wissenschaftler. „Die starke Ausweitung von Teilzeitarbeit in den vergangenen Jahrzehnten, speziell bei Frauen, ist mit einer deutlichen Ausweitung des Gender Wage Gap einhergegangen“, so Soziologin Katrin Auspurg.

 

Quelle: www.pressetext.com


Bildnachweise: Frau am Herd: Flipkart mit sexistischer Werbung zum Frauentag (Foto: pixabay.de/Victoria_Borodinova) (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Gesellschaft

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: