Medien und Internet

Datenschutz-Checkhilfe „Privat-o-Mat“ gestartet

Tool der Hochschule der Medien Stuttgart offenbart Internet-Usern eigenes Datenschutzverhalten

Stuttgart (pte025/24.01.2022/13:40) – Medienwissenschaftler der Hochschule der Medien Stuttgart http://hdm-stuttgart.de haben im Zuge des Forschungsprojekts „Digital Dialog 21“ das Tool „Privat-o-Mat“ http://privat-o-mat.de entwickelt, mit dem Internet-User ihr eigenes Datenschutzverhalten besser kennen- und verstehen lernen.

15 Fragen klären auf

Mithilfe von 15 Fragen aus verschiedenen Bereichen des digitalen Alltags können Nutzer ihrem Verhalten und ihren Gewohnheiten leicht auf die Spur kommen. Nach der Beantwortung zeigt das Tool an, zu welchem Datenschutztyp das eigene Profil am ehesten passt: Teilzeitdatenschützer oder unbedarfter Surfer.

Eigenen Angaben nach speichert der Privat-o-Mat keine Daten der Anwender. Er orientiert sich an der Funktionsweise des „Wahl-o-Maten“, der Wahlentscheidungshilfe, die von der Bundeszentrale für politische Bildung bei anstehenden Wahlen angeboten wird. Das neue Tool soll dabei helfen, die eigenen Entscheidungen zur Wahrung der Privatsphäre besser zu verstehen.

 

Quelle: www.pressetext.com


Bildnachweise: Internet-User: "Privat-o-Mat" zeigt Nutzern ihren Umgang mit Datenschutz (Bild: privat-o-mat.de) (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Medien und Internet

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: