Das Wichtigste in Kürze
  • Bei der Unternehmergesellschaft, kurz UG, handelt es sich um eine Kapitalgesellschaft nach deutschem Recht, die eine Variante der GmbH darstellt.
  • Ein Kredit für eine UG ist insbesondere im Rahmen der Existenzgründung häufig als Finanzierung von großer Bedeutung für den Geschäftsbetrieb.
  • Vergeben werden Gründungskredite für Unternehmergesellschaften sowohl von einigen Universalbanken als auch Förderbanken und Mikrofinanzinstituten. Wir empfehlen den Firmenkredit über compeon.
Kredit Unternehmengründung Businessplan
Die Grundlage für jeden Gründerkredit ist der Businessplan – investieren Sie daher viel Zeit in die Erstellung.

Wer eine Unternehmergesellschaft gründen möchte, der benötigt als Existenzgründer häufig eine Finanzierung.

Neben der Hausbank gibt es noch weitere Anlaufstellen, die einen Gründerkredit zur Verfügung stellen.

In unserem Beitrag auf FTD.de erfahren Sie, wie auch Sie 2020   einen Kredit für Ihre UG bekommen und was es in dem Zusammenhang zu beachten gibt.

Unsere Empfehlung: Compeon findet für Sie den geeigneten Firmenkredit

Geben Sie bei der Anfrage Compeon ein, wie viel Geld Sie für welchen Zweck benötigen. Aus über 250 Finanzpartnern werden Ihnen die besten Konditionen geboten.

  • aus über 250 Finanzpartnern werden Ihnen die besten Angebot zusammengesucht
  • auch die Angebote von Förderbanken werden berücksichtigt
  • Vorteil: Ihnen steht ein persönlicher Berater zur Verfügung

1. Worum handelt es sich bei einer UG?

Bevor wir näher darauf eingehen, wie Sie einen Kredit als UG aufnehmen können, möchten wir kurz etwas zum Hintergrund ausführen. Die Abkürzung UG steht für Unternehmergesellschaft, die haftungsbeschränkt ist.

Es handelt sich dabei um eine Kapitalgesellschaft nach deutschem Recht. Solche Unternehmergesellschaften gibt es erst seit rund zehn Jahren in Deutschland. Es handelt sich dabei um eine spezielle Variante der deutlich bekannteren Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH).

Im Kern ist die UG eine GmbH, bei der ein geringeres Stammkapital benötigt wird. Als juristische Person ist die Unternehmergesellschaft sowohl körperschafts- als auch gewerbesteuerpflichtig.

Theoretisch ist das Stammkapital mit mindestens einem Euro extrem niedrig angesetzt. Aus dem Grund spricht man alternativ zur UG häufiger auch von einer sogenannten Mini- oder 1-Euro-GmbH.

Unter gewissen Voraussetzungen kann die Unternehmergesellschaft gemeinnützig sein. Sehr häufig wird die UG als Unternehmensform insbesondere von Existenzgründern genutzt.

Allerdings wird oftmals zusätzlich zur Finanzierung mittels Eigenkapital eine Fremdfinanzierung benötigt. Dabei handelt es sich zum Beispiel um einen Kredit für eine Existenzgründung, einen Gründerkredit oder einen Geschäftskredit.

Im weiteren Verlauf unseres Beitrages erfahren Sie, wie und wo Sie einen Kredit für Ihre UG bekommen. Wer sich zudem für einen Kredit für Selbstständige interessiert und wissen möchte, ob mithilfe des Kredites auch eine Unternehmengründung möglich ist, wird bei uns auf FTD.de fündig.

» Weiteres zum Kredit für Selbstständige auf FTD.de

2. Wer sind die Kreditgeber, wenn Sie einen Kredit für die UG bekommen möchten?

2.1. Folgende Kreditgeber vergeben Kredite für die Unternehmensgründung

Es gibt einige Kreditgeber, die unter anderem auch Kredite an Unternehmergesellschaften vergeben.

Einen Kredit bei Unternehmensgründung aufnehmen und damit die Gründung der UG finanzieren, ist unter anderem bei den folgenden Anlaufstellen möglich:

  • Universalbanken
  • Förderbanken
  • Online-Kredite, beispielsweise vom Anbieter teylor
  • Mikrofinanzinstitute
  • Spezialbanken
Welche Vorteile bietet die Hausbank?
Häufig ist es möglich, einen Kredit für Ihre UG zu bekommen und haftungsbeschränkt agieren zu können, wenn Sie sich an Ihre Hausbank wenden. Der Vorteil hierbei: Sofern Sie bereits Kunde sind, erhöht dies die Vertrauenswürdigkeit.

Viele Banken und Sparkassen vergeben einen Geschäftskredit, der natürlich auch als Kredit für die Existenzgründung einer Unternehmergesellschaft fungieren kann.

Wenn Sie den Kredit für eine UG bekommen und eine Gründungsfinanzierung durchführen möchten, spielt für die Kreditentscheidung der Hausbank oftmals eine mögliche Sicherheit eine nicht unerhebliche Rolle.

Mitunter muss es sich nicht um ein spezielles Darlehen handeln, sodass Sie den Kredit für Ihre UG als Ratenkredit bekommen können. Dies macht allerdings in der Regel nur dann Sinn, wenn der Kredit ein Startgeld von bis zu 50.000 Euro beinhalten soll.

Manchmal gibt es von speziellen Banken bei der Unternehmensgründung eine Förderung oder einen Zuschuss. Zu nennen ist hier insbesondere die KfW Bank, sodass Sie dort eventuell nicht nur einen Kredit für Ihre UG bekommen, sondern ebenfalls von einer Förderung profitieren.

Hier lohnt sich auf jeden Fall, dass Sie sich näher über die Finanzierungsmöglichkeiten erkundigen.

Auf einige passende KfW-Förderprogramme gehen wir in einem der nächsten Abschnitte in unserem Beitrag noch mehr ein.

2.2. Welcher Kreditgeber passt zu Ihrem Finanzbedarf?

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir noch einmal die möglichen Kreditgeber mit deren wesentlichen Eigenschaften gegenüber:

Kreditgeber Eigenschaften
Universalbank
  • Darlehensart: Raten- oder Gewerbekredit
  • Förderung: nein
  • Vorteil: flexibel
Förderbanken
  • Darlehensart: Gründungskredit
  • Förderung: ja
  • Vorteil: Zuschuss
Mikrofinanzinstitute
  • Darlehensart: Spezialkredit
  • Förderung: nein
  • Vorteil: günstiger Zins
Auslandsbanken
  • Darlehensart: Geschäfts- oder Ratenkredit
  • Förderung: nein
  • Vorteil: günstiger Kredit

3. Welche Schritte müssen befolgt werden, wenn man einen Kredit für die UG bekommen möchte?

3.1. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Finanzierung der Unternehmensgründung

Neben der Gründung ist insbesondere die passende Finanzierung ein wichtiger Schritt, wenn Sie neu mit einer Unternehmergesellschaft am Markt gestartet sind oder die Geschäftstätigkeit aufnehmen möchten.

In der folgenden Schritt-für-Schritt Anleitung haben wir einmal zusammengefasst, welche Schritte notwendig sind, damit Sie einen Kredit als UG aufnehmen können:

  1. Businessplan anfertigen
  2. Finanzplan erstellen
    » Hier gelangen Sie zur Kostenplan-Vorlage des BMWi
  3. Gespräch mit dem Kreditgeber vorbereiten
  4. Angebote vergleichen
    » Probieren Sie das Finanzportal compeon aus
  5. Gründerkredit aufnehmen
  6. Darlehensbetrag der vorgesehenen Verwendung zuführen
  7. Monatliche Darlehensraten zahlen

Diese einzelnen Schritte möchten wir im Folgenden noch etwas näher erläutern:

Möchten Sie einen Kredit für eine UG erhalten, ist der Businessplan eine zwingende Voraussetzung. Sie können nämlich in der Regel weder einen Kredit für Ihre UG bekommen noch eine Beantragung durchführen, wenn Sie keinen Businessplan vorlegen.

Der Kredit für eine UG und der Businessplan sind somit faktisch immer miteinander verbunden.

Der Businessplan sollte zwar ausführlich, aber auch nicht zu umfangreich sein. In erster Linie geht es darum, die Tragfähigkeit Ihrer Geschäftsidee darzulegen. Für die Bank ist der Businessplan ein wichtiger Anhaltspunkt, ob der Kredit vergeben wird oder nicht.

3.2. Einen Finanzplan erstellen und die Kosten der Unternehmensgründung im Blick haben

Kostenplan Unternehmensgründung
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt Gründern hilfreiche Dokumente, unter anderem einen Kostenplan, zur Verfügung. (Quelle: BMWi)

In einem weiteren Schritt geht es darum, dass Sie einen Finanzplan erstellen.

Es handelt sich dabei um einen wichtigen Teil des Businessplans – der Finanzplan sollte alle Kosten beinhalten, die in Verbindung mit der Gründung und der Zeit danach stehen.

Dazu gehören meistens unter anderem:

  • Anschaffungen
  • Mieten
  • Versicherungen
  • Private Ausgaben

Auf Grundlage dieses Finanzplans wird sich ebenfalls herausstellen, ob Sie einen Kredit für die UG bekommen, wann Eigenkapital fehlt oder ob vielleicht gar keine Finanzierung notwendig ist.

Ein weiterer wichtiger Schritt besteht darin, dass Sie das anstehende Finanzierungsgespräch mit der Bank vorbereiten.

Wenn Sie einen Kredit für die UG bekommen und die Beantragung möglichst erfolgreich gestalten möchten, ist es zum Beispiel wichtig, alle relevanten Unterlagen vorzulegen.

Sie sollten sich allerdings nicht nur auf ein Angebot konzentrieren, sondern wenn Sie als Kredit für Ihre UG Fremdkapital bekommen möchten, sollten Sie Angebote miteinander vergleichen. Dabei kann ein sogenannter Gründerkredit Rechner hilfreich sein. Damit erfahren Sie beispielsweise, welche Rate sich aus Ihrem Kapitalwunsch nebst den zu zahlenden Zinsen ergeben wird.

4. Welche Sicherheiten werden hinterlegt, wenn man einen Kredit für die UG bekommen möchte?

4.1. Sicherheiten und Haftungsbeschränkung beim Kredit für die Unternehmensgründung

Bevor Sie einen Kredit für Ihre UG bekommen und haftungsbeschränkt am Markt agieren können, prüft der jeweilige Kreditgeber auf jeden Fall, ob eine ausreichende Bonität vorhanden ist. Dies gilt für einen Kredit für Ihre Unternehmensgründung im Ausland genauso, als wenn Ihre Firma im Inland ansässig sein wird. Wenn Sie einen Kredit für Ihre UG bekommen möchten, ist die Geschäftsidee für die Bank ein erster wichtiger Anhaltspunkt. Hier wird in aller Regel der Businessplan überprüft, ob dieser plausibel ist und die Geschäftstätigkeit Aussicht auf Erfolg hat.

Darüber hinaus achten die Kreditgeber darauf, dass das Gesellschaftskapital nicht zu gering ist, auch wenn Sie die UG theoretisch schon ab einem Euro gründen können. Allerdings besteht bei zu wenig Eigenkapital eine hohe Insolvenzgefahr. Daher sind viele Banken nicht dazu bereit, bei einem allzu geringen Kapital einen Kredit zu vergeben. Ob Sie unter dieser Voraussetzung einen Kredit für Ihre UG bekommen und die Finanzierung in Anspruch nehmen können, ist daher sehr fraglich.

Unter Umständen kann es daher wichtig sein, dass Sie Sicherheiten stellen können. Gibt es keine Substanzwerte, akzeptieren manche Banken unter anderem einen Bürgen. Grundsätzlich gibt es allerdings noch andere Sicherheiten, die seitens der Bank akzeptiert wird. Dazu gehören zum Beispiel die Verpfändung von Guthaben, eine Grundschuld oder die Abtretung von Forderungen. Mit einer solchen Kreditsicherheit können Sie vielleicht Ihre Chancen verbessern, einen Kredit für Ihre UG zu bekommen und das Fremdkapital sinnvoll zu verwenden.

Falls Sie einen Kredit für Ihre UG bekommen möchten, ist die Schufa ebenfalls ein wichtiges Merkmal, welches die Banken zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit heranziehen.

Zwar haften Sie bei der UG nicht mit Ihrem Privatvermögen, aber dennoch legen die meisten Kreditgeber Wert darauf, dass Sie als Gesellschafter keinen negativen Eintrag in der Schufa haben. Sollte dies dennoch der Fall sein, kann es sinnvoll sein, dass Sie beispielsweise einen Gründerberater konsultieren. Dieser kann Ihnen in der Regel Finanzierungsalternativen nennen, bei denen Sie auch dann eine Finanzierung auf die Beine stellen können, wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

4.2. Kredit für UG bekommen: Zinssatz bei der KfW besonders attraktiv

Wie bereits kurz angesprochen, gibt es zur Finanzierung einer Unternehmergesellschaft auch die Möglichkeit, auf Förderungen zurückzugreifen. Damit können Sie beispielsweise das Inventar, Betriebsmittel oder sonstige Ausgaben finanzieren, die im Zusammenhang mit der UG stehen.

Eine sehr gute Anlaufstelle ist in diesem Zusammenhang die KfW Bank.

Dort gibt es mehrere Programme, die auch für eine Unternehmergesellschaft zur Finanzierung geeignet sind, nämlich insbesondere:

Programmnummer Beschreibung
Programm 67
  • ERP-Gründerkredit – StartGeld
  • Betrag: bis zu 100.000 €
  • Art des Kredites: Vollfinanzierung
  • Eigenkapitel: nicht erforderlich
Programm 58
  • ERP-Kapital für Gründung
  • Betrag: bis zu 500.000 €
  • Art des Kredites: Teilfinanzierung
  • Eigenkapital: mind. 10 %
Programm 73
  • ERP-Gründerkredit – Universell
  • Betrag: bis zu 500.000 €
  • Art des Kredites: Vollfinanzierung
  • Eigenkapital: nicht erforderlich

Je nachdem, für welches dieser Programme Sie sich entscheiden, können Sie zwischen bis zu 100.000 und bis zu 500.000 Euro als Finanzierungssumme erhalten.

So eignet sich beispielsweise der ERP-Gründerkredit insbesondere für Existenzgründer, denn es werden bis zu 100.000 Euro auch für eine Vollfinanzierung zur Verfügung gestellt. Es ist also kein Eigenkapital erforderlich.

Mit einem Gründerkredit Tilgungsrechner können Sie zudem ermitteln, wie hoch die monatliche Rate voraussichtlich ausfallen wird und ausrechnen, welche Laufzeit Sie erhalten, wenn Sie einen Kredit für die UG bekommen.

Neben der KfW Bank gibt es allerdings noch andere Institute, die unter Umständen für eine Förderung Ihres Vorhabens infrage kommen. Daher sollten Sie sich in diesem Bereich erkundigen und – wenn notwendig – auch einen Gründerberater beanspruchen.

4.3. Kredit für UG bekommen: Existieren Vergleiche?

Meistens handelt es sich beim Kredit für eine UG um ein Existenzgründungsdarlehen.

Wenn Sie einen Kredit für eine UG bekommen möchten, kann ein Test eine gute Entscheidungshilfe darstellen. Die Stiftung Warentest bzw. Finanztest führt hin und wieder auch Untersuchungen durch, bei denen zum Beispiel Anbieter von Existenzgründungsdarlehen unter die Lupe genommen werden.

Solche Gründungskredite sind häufig auch dann geeignet, wenn Sie Ihre Unternehmergesellschaft finanzieren möchten.

Bevor Sie sich also einen Kredit für Ihre UG aussuchen, sollten Sie auf jeden Fall die Angebote miteinander vergleichen. Sie erhalten Existenzgründungsdarlehen beispielsweise von der Sparkasse, der KfW oder auch der ISB.

Für viele Unternehmen gestaltet sich die Kreditfinanzierung besonders schwer. In diesem Fall können Sie auch auf eine Crowdfinanzierung setzen und das benötigte Eigenkapitel zusammenbekommen, beispielsweise beim Anbieter Funding Circle.

» Weiteres zum Crowdfunding auf FTD.de

4.4. Nach erfolgreicher Unternehmensgründung: die Suche nach dem richtigen Geschäftskonto

5. Häufige Fragen zum Kredit für eine UG

Im Folgenden möchten wir einige Fragen beantworten, die häufig im Zusammenhang mit dem Kredit für eine UG stehen.

  • 5.1. Was ist besser: ein Existenzgründerkredit oder ein Jungunternehmerkredit?

    Der wesentliche Unterschied zwischen einem Existenzgründerkredit und einem Jungunternehmerkredit besteht darin, dass das Unternehmen im Rahmen der Existenzgründung noch keine Zahlen vorlegen kann.
    Unter dieser Voraussetzung eignet sich insbesondere ein Gründerdarlehen.

    Der Jungunternehmerkredit hingegen ist vor allem dann die bessere Variante, wenn sich der Unternehmer und seine Firma bereits am Markt befinden. Dann können nämlich in der Regel Zahlen vorgelegt werden, um den Jungunternehmerkredit zu erhalten.

  • 5.2. Ist der Kredit für die Unternehmensgründung auch im Ausland verfügbar?

    Kredite für eine Unternehmensgründung werden heutzutage sowohl von inländischen als auch ausländischen Banken vergeben.

    Meistens ist die Kreditvergabe davon unabhängig, ob sich Ihr Unternehmen im In- oder Ausland befindet. Ausnahmen bilden allerdings vor allem die Förderdarlehen. Nicht selten wird der Kredit nur unter der Voraussetzung vergeben, dass sich Ihr Firmensitz im Inland, also in Deutschland, befindet.

  • 5.3. Welche Sicherheiten werden beim Kredit für die Unternehmensgründung verlangt?

    Es gibt einige Sicherheiten, die auch zur Besicherung eines Kredites für die Unternehmensgründung infrage kommen.

    Dabei handelt es sich in erster Linie um die Abtretung von Forderungen, die Verpfändung von Guthaben und die meisten Banken akzeptieren ebenfalls einen Bürgen. Dieser muss natürlich über eine gute Bonität verfügen.


Bildnachweise: crazystocker/Shutterstock, crazystocker/Shutterstock, (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)