Industrie

Chip-Produzenten machen höhere Umsätze

Im Vergleich zu 2020 haben Erlöse laut Gartner um rund 26 Prozent auf 595 Mrd. Dollar zugelegt

Stamford (pte010/15.04.2022/13:59) – Laut neuen Berechnungen des US-Marktforschers Gartner http://gartner.com haben die Umsätze mit Halbleiterprodukten im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 binnen Jahresfrist um 26,3 Prozent zugelegt. Die Researcher beziffern den Jahresumsatz demnach auf 595 Mrd. Dollar (rund 550 Mrd. Euro). Trotz oder gerade wegen der Chip-Krise wachsen die Erlöse stetig – zu hoch ist die globale Nachfrage bei einem verknappten Angebot.

Samsung, Intel und Co profitieren

Ein Viertel des gesamten Marktanteils entfallen auf die Elektronikgiganten Samsung und Intel. Während die Südkoreaner 2021 gegenüber dem Vorjahr 28 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet haben, insgesamt rund 73 Mrd. Dollar, rangieren die Amerikaner mit einem Umsatz von 72,5 Mrd. Dollar nur knapp dahinter.

Ausgenommen Intel haben vom anhaltenden Nachfrage-Boom nach Chips insbesondere auch Nvidia, AMD, Mediatek und auch Qualcomm profitiert. Diese Unternehmen konnten aufgrund der aktuellen Marktlage ihre Jahresumsätze teilweise um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr hochschrauben.

Auch Auftragsfertiger im Aufwind

Gestern, Donnerstag, hat der taiwanesische Auftragshersteller TSMC http://tsmc.com seine Geschäftszahlen für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres bekannt gegeben. Demnach kletterten die Umsätze des Unternehmens um 36 Prozent. Und der Gewinn erhöhte sich um 49 Prozent auf acht Mrd. Dollar.

 

Quelle: www.pressetext.com


Bildnachweise: Halbleiter: Chip-Hersteller profitieren von globaler Nachfrage (Foto: pixabay.com, DmitrySteshenko) (nach Reihenfolge im Beitrag sortiert)

Werbung

Neueste Beiträge

Mehr aus Industrie

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: