Handel und Dienstleister

Kalter Winter: Heizöl billig – Verband rät zu bestellen

Minusgrade und nicht ausreichend Heizöl im Tank? Laut Verband für Energiehandel sollten Kunden jetzt günstig nachkaufen

Lkw-Öltanker von hinten (Foto: freepik, Phonlamaistudio) - Kalter Winter: Heizöl billig – Verband rät zu bestellen

Mannheim – Ölpreisdeckel von 60 Dollar – was machen die Heizöl-Preise? Der Verband für Energiehandel Südwest-Mitte e. V. (VEH) sieht eine Normalisierung, aber keine Zahlen auf Vorjahresniveau. Da Russlands Reaktion schwer abschätzbar sei, rechnet der Verband eher mit einer gegenläufigen Bewegung. Jetzt Heizöl bestellen, wenn der Wintervorrat nicht reicht, rät VEH-Geschäftsführer Hans-Jürgen Funke.

Temperaturprognose auf kritisch

Ein gutes Argument dafür liefert auch die Winterkälte. Nach dem Lagebericht der Bundesnetzagentur liegen die Temperaturprognosen derzeit 2 Grad unter dem Mittel der letzten Jahre. Den Temperatur-Indikator für die Gassituation hat die Bundesbehörde deshalb auf kritisch gesetzt.

Der Durchschnittspreis für Heizöl in Deutschland lag am Donnerstag laut Vergleichsplattform Heizöl24.de bei 114,59 Euro pro Liter, wenn der Kunde 3.000 Liter bestellt. Ende August 2022 lag der Preis für diese Liefermenge zeitweise noch mehr als 172 Euro.

Staatliche Entlastung für Heizöl-Nutzer

Gaspreisbremse, Strompreisbremse – was gibt es für Heizölkunden? Ob staatliche Hilfe bei nicht leitungsgebundenen Energieträgern kommt, blieb bislang unklar. Wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland berichtet, sollen die Jobcenter nun individuelle Anträge bei Härtefällen abwickeln. Der VEH fordert all jene zu entlasten, die über das Jahr zu extremen Preisen Öl beschaffen mussten.

Mit Verweis auf eine Fraunhofer-Studie empfiehlt der VEH zudem, beim Ziel der Klimaneutralität nicht nur auf Strom zu setzen, sondern alle verfügbaren Technologien zu nutzen. Es brauche lediglich klare politische Rahmenbedingungen, um mit der Produktion klimaneutraler flüssiger Brennstoffe zu beginnen.

Werbung

Mehr aus Handel und Dienstleister

Jetzt kostenlos Geschäftskonten vergleichen:
Geldeingang p.m.
∅ Guthaben:
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Jetzt Studentenkonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Kreditkarten vergleichen:
Jahresumsatz im Euroland:
Jahresumsatz im Nicht-Euroland:
Kartengesellschaft:
Jetzt kostenlos Festgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Depotanbieter vergleichen:
Ordervolumen:
Order pro Jahr:
Anteil Order über Internet:
Durchschnittl. Depotvolumen:
Jetzt kostenlos Tagesgeldkonten vergleichen:
Anlagebetrag:
Anlagedauer:
Einlagensicherung:
Jetzt kostenlos Girokonten vergleichen:
Zahlungseingang / monatlich:
Durchschnittlicher Kontostand:
Girokonto mit Kreditkarte:
Jetzt kostenlos Ratenkredite vergleichen:
Nettodarlehensbetrag:
Kreditlaufzeit:
Verwendungszweck: